Badminton-Bezirksklasse: Ersatzgeschwächter MTV Moringen unterliegt doppelt

Niederlagen zum Saisonstart

Das Team des MTV Moringen I: (von links) Oliver Schiedel, Jan Niklas Cramer, Sophie Wenzel, Christine Reuse, Paul Teichmann, Ralf Eilers und Jan-Philipp Schulz. Foto: privat/nh

Moringen. Aufsteiger MTV Moringen hat seine Auftaktspiele in der Badminton-Bezirksklasse verloren. Gegen SC Salzgitter Sportfreunde verlor man 3:5, gegen Goslar 2:6.

Dennoch macht der Auftritt Mut. Schließlich musste das Team aus beruflichen Gründen auf seine beiden Stamm-Damen verzichten.

Gegen Salzgitter gingen die Herrendoppel zum Auftakt verloren (Jan-Philipp Schulz/Oliver Schiede 17:21, 21:18, 21:17; Jan Niklas Cramer/Paul Teichmann 10:21, 23:21, 17:21). Das Damendoppel Christine Reuse/Sophie Wenzel zog ebenso den Kürzeren (15:21, 7:21). Auch im Dameneinzel musste sich Reuse geschlagen geben (9:21, 16:21). Der MTV lag scheinbar aussichtslos mit 0:4 zurück. Aber eben nur scheinbar. Denn jetzt begann mit den Herreneinzeln die Aufholjagd. Jan Niklas Cramer siegte 23:21, 21:14, Jan-Philipp Schulz 21:13 und 21:12. Eine besonders gute Leistung zeigte Paul Teichmann gegen den starken Marwen Schlesier (21:16, 21:18). Das Mixed musste die Entscheidung bringen. Für den angeschlagen ins Spiel gegangenen Oliver Schiedel sprang Ralf Eilers ein. Zusammen mit Sophie Wenzel gab es fast noch die Sensation. Doch am Ende stand es 21:10, 12:21 und 18:21.

Die Partie gegen Goslar verlief ähnlich. Oliver Schiedel/Jan-Philipp Schulz gewannen ihr Doppel 21:13, 13:21 und 21:14. Jan Niklas Cramer/Paul Teichmann hatten das Nachsehen (15:21, 14:21). Christine Reuse spielte in ihrem Einzel stark auf, brach dann jedoch konditionell ein (21:18, 16:21, 3:21).

Paul Teichmann war erneut eine Bank (21:11, 21:16). Im Damendoppel unterlagen Christine Reuse/Sophie Wenzel 10:21, 12:21. Im Mixed waren Sophie Wenzel/Ralf Eilers chancenlos (5:21, 12:21). Auch Jan-Philipp Schulz (19:21, 16:21) und Jan Niklas Cramer (16:21, 24:22, 17:21) gingen knapp leer aus. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.