Basketball-Damen ohne Chance gegen Marburg

Moskitos: Kampfgeist stimmt

Kassel. Die Basketball-Damen II des TSV Vellmar mussten sich zum Auftakt der neuen Landesligasaison BC Marburg III mit 45:107 (26:50) geschlagen geben. Die ACT-Damen bekamen kein Team zusammen und sagten ihre Partie ab, die Herren II der ACT waren spielfrei.

Vellmars Zweite startete mutig und gut in die Partie gegen den Oberliga-Absteiger Marburg. Das erste Viertel gestalteten sie, angeführt von Milka Stoyanova und Katja Marxen, ausgeglichen. So stand es nach zehn Minuten nur 15:18 aus der Sicht der Moskitos.

Im zweiten Viertel mussten die Nordhessen ihre Gegnerinnen ziehen lassen, auch aufgrund fünf verwandelter Dreier zogen die Marburgerinnen vor der Pause bereits deutlich davon. Die Moskitos kämpften unverdrossen weiter, auch wenn sie bei dem hohen Tempo und der Treffsicherheit der Gäste nicht mithalten konnten. „Das sind nicht die Spiele, die wir gewinnen müssen. Es geht uns darum unsere Spielerinnen zu entwickeln, Ihnen viel Spielzeit auf diesem Niveau geben zu können, um sie zu fördern und an die erste Mannschaft heranzuführen“, sagte Interimstrainer Thomas Becker. Katja Marxen (14) und Milka Stoyanova (18) trafen am besten. (zgk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.