Kasseler Basketballer nach Bad Kreuznach

ACT will Fehlstart verhindern

Kassel. Die Basketball-Herren der ACT Kassel gastieren nach der Auftaktpleite gegen Trier in der 2. Regionalliga beim VfL Bad Kreuznach und wollen am Samstag ab 19.15 Uhr einen Fehlstart mit zwei Niederlagen verhindern. Die Damen des CVJM Kassel empfangen in der Oberliga Weiterstadt II (Sa., 17 Uhr, Bad Wilhelmshöhe), Vellmar gastiert eine Stunde später in Darmstadt.

Die Chancen der ACT-Herren auf den ersten Sieg stehen gar nicht so schlecht, da von der Bad Kreuznacher Mannschaft des Vorjahres nicht viel übrig geblieben ist. Unter anderen beendet VfL-Urgestein Stephan Beck seine Karriere. Zum Auftakt gab es für die Kreuznacher eine bittere 31:81-Schlappe in Horchheim. ACT-Coach Hüseyin Eser muss weiter auf Urlauber Pablo Tayebi verzichten, aus den Ferien zurück ist dagegen Eugen Haas. „Es reicht nicht, wenn wir nur eine Halbzeit gut spielen“, sagt der Trainer, der mit seinem Team an die gute erste Hälfte der vergangenen Partie anknüpfen möchte. Zufrieden war er mit Neuzugang Daniel Jede und Rückkehrer Adelmo Delic.

Erstes Heimspiel für CVJM

Die CVJM-Damen gehen komplett ins erste Heimspiel. „Wir freuen uns nach der langen Pause und der anstrengenden Vorbereitung, dass es endlich wieder in der eigenen Halle losgeht“, erklärt Kassels Trainerin Andrea Harder. Weiterstadts Bundesligareserve wird nach dem hohen Auftaktsieg gegen Krofdorf-Gleiberg mit viel Selbstvertrauen anreisen.

Der TSV Vellmar gastiert beim BC Darmstadt. Darmstadt verfügt über viele groß gewachsene Spielerinnen, was die Partie zu einer Herausforderung für die Moskitos macht. Bisher konnte der TSV noch nie beim BCD gewinnen. Trainer Thomas Becker kann personell aus dem Vollen schöpfen. • Ferner: Landesliga, Herren: ACT - Butzbach (So., 16 Uhr, Berufsschulzentrum), Damen: ACT - Butzbach (So., 12 Uhr, Berufsschulzentrum). (zgk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.