1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Fasching als Hallenzauber

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Abgezogen: Nicht mehr aufhalten kann die gegnerische Abwehrspielerin das Leder nach diesem Schuss der Kammerbacherin Lisa Rölling (links).  Foto: mbr
Abgezogen: Nicht mehr aufhalten kann die gegnerische Abwehrspielerin das Leder nach diesem Schuss der Kammerbacherin Lisa Rölling (links). Foto: mbr

Bad Sooden-Allendorf. Fasching wird bei den Fußballerinnen der TSG Kammerbach am Sonntag in der Sporthalle gefeiert. „Faschings-Fußball-Hallenzauber“ nennt die TSG ihr Turnier ab 11 Uhr in der Eilse-Halle in Bad Sooden-Allendorf mit sechs Mannschaften aus dem Werra-Meißner-Kreis und weiteren Teams aus der Region und aus Niedersachsen.

Die Zuschauer erwartet dabei eine Leistungsschau mit großem Spektrum. Dabei sind sowohl auf Kreisebene aktive Mannschaften als auch Top-Vertreter aus den höchsten Klassen in Hessen und Niedersachsen. Die TSG Kammerbach möchte um einen Spitzenplatz mitspielen, muss aber schon in der Vorrundengruppe A vor der Konkurrenz aus Niedersachsen mit Eintracht Northeim und dem FC Adelebsen auf der Hut sein. Parallel bekommt es die zweite Kammerbacher Mannschaft unter anderen mit SVG Göttingen und dem Nachbarn SV Hundelshausen zu tun.

TSG-Trainer Karl-Martin Weinzierl setzt in Zukunft auf weitere Neuzugänge und hat seinen Kader um vier Spielerinnen erweitert. Das Kammerbacher Trikot tragen fortan Nina Schocke (früher FC Bollert), Selina Pforr, Nadine Novak (beide vom ESV Hönebach) und Tabea Müller, die vorher beim niedersächsischen Klub MTV Derental kickte.

Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale ab 17 Uhr. Das Endspiel wird um 17.40 Uhr angepfiffen.

Bei der Siegerehrung werden die Teams auf den ersten drei Plätzen ausgezeichnet. Außerdem gibt es Preise für die beste Spielerin, die beste Torhüterin und die erfolgreichste Torschützin.

Daneben haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen und planen beim fußballerischen wie närrischen Treiben in der Sporthalle einige Aktionen für Jung und Alt. (eki)

Auch interessant

Kommentare