Fotos und Video vom ersten Training online

Fitnessaktion 06:30 startete mit 100 Teilnehmern: „Das war mega“

Kassel. Welch Start für unsere Fitnessaktion 06:30. Annähernd 100 Frühaufsteher kamen am Dienstagmorgen auf den Basketballplatz in der Goetheanlage, und dann hieß es: Auf geht’s.

Fünf Übungen, jeweils acht Wiederholungen - schon begann der Tag mit einem ganz anderen Gefühl und dem speziellen Hallo-Wach-Erlebnis.

Mit dabei war auch Sportdezernent Christian Geselle, der anschließend meinte: „Mein Kreislauf ist jetzt in Schwung - und das ganz ohne Kaffee.“ Vor allem das Gruppenerlebnis gefiel den Teilnehmern - so wie Larissa Glischeimer: „Das motiviert ungemein. Insgesamt war es mega.“ Selbst der leichte Nieselregel am Ende störte nicht. Womöglich fiel er gar nicht auf, als Sascha Seifert, Fitnessexperte unserer Zeitung, die letzte Übung vormachte.

Schon am Mittwoch geht es weiter mit 06:30. Dann starten wir vor der Orangerie fit in den Tag. Am Donnerstag steht der nächste Termin in der Goetheanlage an.

Fitnessaktion 06:30: So war der Auftakt in der Goetheanlage

Zur Website von 06:30.

Eine umfangreiche Berichterstattung finden Sie auch in der Mittwochsausgabe der HNA. Ein Video folgt. 

Lesen Sie auch:

- Startschuss für Frühsportaktion 06:30 fällt - die wichtigsten Fragen und Antworten

Rubriklistenbild: © Koch

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.