Sportliche Aushängeschilder Nordhessens

Im Gedenken: Vor drei Jahren starben die Methe-Brüder

+
Die Zwillingsbrüder: Die Handball-Schiedsrichter Reiner (links) und Bernd Methe.

Vellmar. Sie waren die Besten ihrer Zunft in Deutschland und sie waren Aushängeschilder Nordhessens: Heute vor drei Jahren starben die Handball-Schiedsrichter Reiner (links) und Bernd Methe.

Das damals 47 Jahre alte Zwillingspaar aus Vellmar war bei einem Autounfall auf dem Weg zum Bundesliga-Spiel Balingen - Magdeburg tödlich verunglückt. Die anschließenden Ermittlungen hatten Fremdverschulden ausgeschlossen. Knapp vier Monate nach dem Unfalltod der Handball-Schiedsrichter aus Vellmar hatte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt. „Ein Fahrfehler ist die wahrscheinlichste Möglichkeit. Aber wir haben keine Unfallursache sicher feststellen können“, sagte damals ein Sprecher.

Bei einer bewegenden Trauerfeier hatten am 18. November 2011 in Vellmar-Frommershausen rund 1200 Menschen Abschied von den verunglückten Männern genommen - eine Woche nach dem Unglück.

Der TSV Vellmar gedenkt der Methe-Brüder alljährlich im Sommer mit einem nach ihnen benannten Handball-Turnier. (sam)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.