Sportler aus ganz Deutschland starten am Sonntag beim 1. Bilstein-Marathon

250 Läufer werden erwartet

Massenstart: Dichtes Gedränge wird es auch nach dem Startschuss beim Bilstein-Marathon geben. Archivfoto: nh

Kleinalmerode. Der Werra-Meißner-Kreis hat eine der schönsten Landschaften in Deutschland und bietet die ideale Voraussetzung für einen wunderbaren Landschaftsmarathon. Der Langstreckenläufer und passionierte Triathlet Gerno Semmelroth und Klaus Schönewolf von sport4you haben sich gemeinsam mit den Stadtwerken Witzenhausen der Organisationsaufgabe gestellt. Nach fast zehnmonatiger Planung steigt am Sonntag (ab 10 Uhr) in Kleinalmerode der 1. Bilstein-Marathon.

Knackige 1100 Höhenmeter auf die 42 km Distanz und 500 Höhenmeter auf der Halbmarathonstrecke sind das Ergebnis. Mit 250 Anmeldungen sind die Erwartungen in Erfüllung gegangen. Die im Vorfeld durchgeführten Trainingsläufe zum Kennen lernen der Strecke wurden begeistert angenommen.

„Nur dank der Mitarbeit der örtlichen Vereine ist der Bilstein-Marathon durchführbar geworden“, sagt Mitorganisator Gerno Semmelroth aus Kleinalmerode. Manfred Reuß, der Zeitnehmer des WerraMan, habe sich sofort als Zeitnehmer beim Bilstein-Marathon engagiert. „Viele Unternehmen signalisieren durch ihre Unterstützung die Verbundenheit zum Werra-Meißner-Kreis“, meint Semmelroth. Sieben Firmen und fünf Verein haben bei der Organisation mit angepackt.

Über 70 Helfer werden am Sonntag an der Strecke für die 250 Läufer da sein. Sieben Verpflegungsstationen und diverse Steckenposten soll es geben. Angeboten werden zwei Strecken: Bei der kompletten Marathon-Distanz über 42,195 Kilometer fällt der Startschuss für die 138 Läufer um 10 Uhr in Kleinalmerode. Der größte Teil der Strecke wird auf Wald- und Wirtschaftswegen gelaufen. Zudem ist ein Halbmarathon (21km) ausgeschrieben, zu dem sich 112 Läufer angemeldet haben. Gestartet wird eine Viertelstunde nach dem Hauptlauf. (mac)

www.Bilstein-Marathon.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.