Immenhäuser gewinnt Herkules-Berglauf

Deinzer jubelt nach 28:39 Minuten

Kassel. Der Immenhäuser Karsten Deinzer (LG Vellmar) feierte beim 27. Herkules-Berglauf in Kassel seinen dritten Sieg in Folge in der Altersklasse M 50. Für die 6,2 Kilometer mit 370 Meter Höhenunterschied von der Reformschule in Wilhelmshöhe zum Herkules benötigte Deinzer 28:39 Minuten und bezwang den Wesertaler Herbert Wilke (VfL Veckerhagen; 30:07). Im Gesamtfeld überzeugten die beiden besten M 50-Senioren mit den Rängen zwei und sieben unter 77 Läufern.

In der M 40 erkämpfte sich Alexander Humme (LG Reinhardswald/TSG Hofgeismar; 21.) in 32:09 Minuten vom Startpunkt über Mulangstraße, Löwenburg, Plutogrotte und Kaskadenrestaurant zum Ziel am Kasseler Wahrzeichen den sechsten Platz – mit knapp einer Minute Abstand auf den Bronzerang. (zxb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.