Heimische Leichtathleten glänzen bei Verbands-Vergleich – hessisches Team hat allerdings das Nachsehen

Eckhardt stellt Jahresbestleistung ein

+
Helene Eckhardt

Ludwigsburg. Trotz starker Leistungen der in die Landesauswahl berufenen Werfer des Kreises ging der Verbands-Vergleich der U16-Athleten des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) mit 184 Punkten gegen Bayern (214,5) und Württemberg (192,5) verloren.

Als Zweiter mit 52,19 m im Speerwerfen der männlichen Jugend (600 g) verkürzte Jonathan Pflüger (LAV Kassel) aus einer starken Serie heraus den Abstand auf Viktor Ertelt (LAC Quelle Fürth/ 53,65 m) auf eineinhalb Meter. Zuvor steuerte der Goetheschüler aus Kaufungen als Vierter im Diskuswerfen (1 kg: 43,52 m) mit Robin Rieß (LAZ Bruchköbel) neun Punkte zum HLV-Ergebnis mit bei. Mehr als achtbar platzierte sich der dem Jahrgang 2002 angehörende Lasse Gundlach (Bergshausen/ESV Jahn Treysa) mit 39,70 m (4 kg) als Dritter im Hammerwerfen.

Im Kugelstoßen der weiblichen Jugend stellte Helene Eckhardt (LAV Kassel) als Dritte mit 11,39 m (3 kg) ihre Jahresbestleistung ein. Mit 10,68 m platzierte sich Fabienne Siemers (SSC Vellmar) hier ebenso als Fünfte wie mit 10,61 m im Dreisprung. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.