Über 300 Starter beim Schoninger Volkslauf – 15-jähriger Ausdauersportler landet auf Platz zwei

Freise mischt erneut vorn mit

Geschafft! Unter Anfeuerung der Zuschauer sind diese beiden Starter gleich im Ziel.

Schoningen. Sonka Reimers (Göttingen) und Paul Lennart Kruse (Braunschweig) haben den Lauf über die 24,3 Kilometer, die Königsetappe des Volkslaufes in Schoningen, für sich entschieden.

Reimers verpasste nur knapp ihren eigenen Streckenrekord. Sie gewann in 1:47:26 Stunden vor Daniela Tischer und Anne-Dore Alusse. Kruse (1:31:28) lief ebenfalls nur haarscharf an der Bestmarke vorbei. Er siegte vor Jens Schröder (Lenglerner Laufjungs) und Andreas Schulze (ASFM Göttingen).

Start über die sechs Kilometer: Links sind Dennis Freise, Tim Rümenap und Alexander Fürle zu sehen, die Zweiter, Dritter und Erster wurden. Fotos: privat/nh

Dass auch das Organisationsteam um Daniela und Michael Meroth, Kurt Fischer, Timo Eckhardt, Lars Schwanitz, Gerti Borchert und Dirk Riemenschneider zufrieden war, hatte mehrere Gründe. Kein Regen, leicht bewölkt und angenehme Temperaturen um die 20 Grad waren wohl ausschlaggebend dafür, dass stolze 72 Nachmeldungen zu bearbeiten waren. Also beste Bedingungen für die insgesamt 302 Teilnehmer. Trotz des parallel stattfindenden Kassel-Marathons wurde damit die Zahl der Aktiven im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Besonders freuten sich die Ausrichter, dass wieder viele Kinder am Start waren. Ein Verdienst von Sportlehrerin Sonja Kunze sowie Eduard Lange, die sich dafür stark engagiert hatten.

Den stark besetzten Panorama-Lauf über elf Kilometer gewann Martin Zaunitzer (Pedo Schweißtechnik) in 43:08 Minuten vor Vorjahressieger Dirk König (Dets Race Team/44:00) sowie Andreas Koschmieder (Einbeck/44:35). Bei den Frauen siegte Agatha Krafczyk aus Einbeck (50:34) vor Aleksandra Koschmieder (Einbeck/55:12) und Marita Mannel (Scheden/56:26).

Rika Betker auf Platz eins

Über die sechs Kilometer versuchten sich 87 Starter. In einem engen Rennen gewann Alexander Fürle (Wolshagen/22:03). Zweiter wurde wie im Vorjahr der erst 15-jährige Dennis Freise (LG Solling/ 22:12) vor Tim Rümenap (Pedo Schweißtechnik/22:47). Bei den Frauen wurde Wiebke Möhle (Dörrigsen) Erste (25:59). Ihr folgten Melanie Koch (Göttingen/27:45) sowie Iris Jeep (Dets Race Team/27:54).

Den Fit- und Fun-Lauf (2,3 Kilometer) gewann Aaron Riedel (Vellmar/9:41) vor Vorjahressieger Arne Wedrins (Göttingen/10:29). Bei den Frauen hatte Rika Betker (Vernawahlshausen/11:23) die Nase vorn. Vereinskameradin Nele Burghardt (11:44) wurde Dritte. Beim Kids Run (600 Meter) gab es knappe Entscheidungen. Bei den Jungen gewann Michel Baumbach (Göttingen/2:03) vor Jonas Drinkmann (2:04) und Kilian Kerl (beide Schoningen/2:09). Bei den Mädchen war Lia Weißgerber (Vernawahlshausen/2:03) die Schnellste - vor ihrer Vereinskameradin Jana Riedeberger (2:09). Den Bambinilauf gewann Luis Drinkmann (1:15) vor Philip Stingl (beide Schoningen/1:23). (mwa)

Alle Ergebnisse unter www.schoninger-volkslauf.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.