Leichtathletik: Guter dritter Platz

Heimisches Trio im Länderkampf erfolgreich

Erfolgreicher LGR-Nachwuchs im Landestrikot: (von links) Bastian Mrochen, Simon Schneider und Zoe Dolstra. Foto: Humme

Ludwigsburg. In einem spannenden Wettkampf holten Simon Schneider (TSV Niedermeiser), Bastian Mrochen und Zoe Dolstra (beide TSG Hofgeismar) von der LG Reinhardswald mit dem Hessischen Auswahlteam Rang drei beim U16-Ländervergleichskampf in Ludwigsburg.

Hinter den unangefochtenen Siegern des Bayerischen Leichtathletikverbandes (214,5 Punkte) kämpften die Hessen lange mit den Württembergern um Rang zwei und mussten sich am Ende mit 184 zu 192,5 Punkten knapp geschlagen geben.

Im topbesetzten 800-Meter-Lauf erreichte Schneider in 2:08,63 Minuten Rang vier. In einem taktischen Rennen bestimmten der Deutsche 3000-Meter-Meister Sasha Müller und der 800-Meter DM-Zweite Linus Wiedenbauer das Geschehen. Schneider, der bei den deutschen Meisterschaften in Bremen Rang acht belegt hatte und in diesem Jahr vierfacher hessischer Vizemeister wurde, konnte im Endspurt nicht mithalten, holte aber als Vierter noch drei Punkte fürs hessische Team.

Mrochen, der in Hessen den jüngeren U16-Jahrgang über 800 Meter als zweifacher Landesmeister nach Belieben dominiert hatte, kam als Startläufer in der 3x1000-Meter-Staffel zum Einsatz. Zusammen mit Karl Wandukwa und Louis Hartwig lief er in schnellen 8:32,72 Minuten auf Rang drei.

Auch Zoe Dolstra, die Dritte der Hessischen Meisterschaften im Laufmehrkampf, zeigte noch einmal eine starke Leistung. Mit Clara Wüsten und Johanna Schneider brachte sie das Staffelholz in der 3x800-Meter-Staffel ebenfalls auf Rang drei ins Ziel.

Der Einsatz im Landestrikot war der erfreuliche Schlusspunkt einer langen und erfolgreichen Saison für die von Mustafa Hallal und Joachim Plinke (beide TSG Hofgeismar) trainierten Mittelstreckenasse der LG Reinhardswald.

Jetzt folgt die wohlverdiente Saisonpause und dann der Neuaufbau für die Saison 2017 in der sie an die Erfolge aus diesem Jahr anknüpfen wollen. (zah)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.