Springermeeting in Felsberg

Jakob und Roß mit guten Leistungen

Felsberg. Mit starken Leistungen überzeugten die Fürstenwalder Leichtathletinnen Janina Jakob und Theresa Roß beim Springermeeting in Felsberg.

Jakob gewann in der weiblichen Jugend W12 den Weitsprung mit 4,73 Metern und verpasste ihre Saisonbestweite nur um 16 Zentimeter. „Trifft sie das Brett, ist auch der Hessenrekord von 4,92 Metern möglich“, sagte Trainer Günter Zeiß (SSC Vellmar). Die zweitplatzierte Emily Mengel (TSV Remsfeld) lag 40 Zentimeter zurück. Im Hochsprung floppte Jakob über 1,34 Meter und belegte höhengleich mit der zweitplatzierten Lavinia Becker (TSV Remsfeld) Rang drei.

Roß war im Weitsprung und im Ballweitwurf der W10 nicht zu schlagen. Bei 3,85 Metern setzte sie ihren besten Versuch in die Sandgrube und siegte klar vor Jolina Schmidt (VfL Wolfhagen).

Im Ballweitwurf legte sie mit 27,5 Metern gleich vier Meter zwischen sich und die Konkurrenz. (zah)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.