Auch Nehme siegt bei Titelkämpfen in Borken

Kaiser ist fit für den Straßenlauf

Gewann überlegen über 5000 Meter: Felix Kaiser

BORKEN. Tanja Nehme (PSV Grün-Weiß Kassel) hat bei der Nordhessischen Langlauf-Meisterschaft der Leichtathleten im Blumenhain-Stadion in Borken die Wertung über 5000 Meter der Frauen gewonnen.

In 19:32,36 Minuten schmückte sich die Technische Zeichnerin aus Sand bereits zum vierten Mal mit der nordhessischen Krone über diese Distanz. Als Gesamt-Zweite in 19:42,11 Minuten lief Jeanette Meuser (PSV) die schnellste Zeit der W 20. In 21:22,37 folgte ihr Elsa Kuma Zewde (PSV) hier auf dem dritten Rang. 25:00,20 Minuten dürften Karin Schlecht (Baunatal/OV/W 50) ebenso zu einem Eintrag unter den Top-Zehn ihrer Altersklasse in Hessen reichen wie 27:55,27 Minuten der W 65-Siegerin Marianne Gödel (GSV Eintracht Baunatal).

Bis vier Runden vor Schluss hielt Martin Herbold (PSV) über 5000 Meter der Männer mit dem Sieger Micha Thomas (LG Eder) mit. Doch dann musste der Oberleutnant abreißen lassen und blieb im Dauerregen als Zweiter in 15:54,19 ebenfalls noch unter 16 Minuten. Jama Hassan (PSV) als Gesamt-Dritter in 16:21,89 lag da schon mehr als hundert Meter zurück.

Überlegen gewann Felix Kaiser (PSV) in 16:30,61 Minuten die Wertung der M 40 und freute sich über die gelungene Probe für die Deutsche Straßenlauf-Meisterschaft in drei Wochen in Hamburg. In 17:45,96 Minuten überraschte Nils Bergmann (PSV) als Zweiter der männlichen Jugend U 20. 19:12,74 ergaben für Holger Gumbel (Baunatal/OV) den dritten Rang in der M 45.

Doppelsieg in der W 15

In 11:20,86 Minuten setzte sich Karl Löber (TSV Niederelsungen) über 3000 Meter der M 15 durch. Über 2000 Meter der W 15 gelang Luisa Nitschke (LG Kaufungen/7:45,40) und Cora Bergmann (PSV/8:39,92) ein Doppelsieg. Bei starker Konkurrenz erkämpfte Elena Pflüger (LG Kaufungen/7:45,40) über 2000 Meter der W 14 den dritten Rang. (zct) Foto:  zct

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.