Leichtathletik-Meeting: Vellmarer lassen in Erfurt aufhorchen – Eichel triumphiert

Klupsch sprintet zum Sieg

Über 60 Meter Hürden vorn: Carolin Klupsch (SSC). Foto: zct

Erfurt. Sechs Siege erkämpften die Leichtathleten des SSC Vellmar beim TLV-Meeting in der Halle am Steigerwald-Stadion in Erfurt. 6,70 m reichten Sven Eichel zum Erfolg im Weitsprung der Männer. Mit dieser Weite ist der 22-Jährige in Nordhessen zwar unantastbar, muss aber bis zur Landes-Meisterschaft in Kalbach noch nachbessern.

Carolin Klupsch ist in die Frauenklasse aufgerückt. Ihre Siegerleistung von 9,42 Sekunden über 60 Meter Hürden dürften am Main ebenso für das Finale reichen wie 5,41 m im Weitsprung und 1,65 m im Hochsprung. In 8,91 Sekunden lief Karin Reitemeier über 60 Meter unter die Top zehn der W 50 im DLV und kam mit 8,32 m im Dreisprung bis auf einen Zentimeter an den Landesrekord ihrer Altersklasse heran.

In 9,53 Sekunden entschied Zoe-Martine Böttcher gegen starke Konkurrenz aus Thüringen die 60 Meter Hürden der W 15 für sich und überquerte als Dritte im Hochsprung 1,45 m. 18 Zentimeter betrug der Vorsprung von Fabienne Siemers beim Sieg mit 5,27 m im Weitsprung der W 15. 10,28 m im Dreisprung sind aktuell sogar der vierte Rang im DLV. Mit 4,83 m im Weitsprung der W 14 unterstrich Laura Hägele ihre derzeitige Spitzenposition in Nordhessen und verfehlte mit 8,50 m im Kugelstoßen (3 kg) Bronze lediglich um einen Zentimeter. In 8,79 Sekunden über 60 Meter der W 12 hängte Janina Jakob 28 Mädchen aus Thüringen ab. Merle Utermarck schnappte sich den zweiten Platz im Dreikampf der W 11.

Die jeweils sechsten Plätze von Marc Fröhlich (2:12,16) über 800 Meter der Männer sowie Kevin Wolf (9,22 s) über 60 Meter Hürden der männlichen Jugend U 20 sind die besten Platzierungen der ebenfalls in der Thüringer Metropole vertretenen Athleten des GSV Eintracht Baunatal. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.