Uslarer Orientierungsläufer trumpfen in Wolfsburg und Münchehagen auf

OLV-Teams holen Landestitel

Die beiden Landesmeisterteams des OLV Uslar in Wolfsburg: (von links) Detlef Much, Anke von Gaza, Werner Drese, Evi Drese und Horst von Gaza. Foto: gu

Wolfsburg / Münchehagen. Bei den Landesmeisterschaften in den Mannschaftswettbewerben am Sonntag in Wolfsburg haben die Orientierungsläufer des OLV Uslar zwei Titel und eine Vizemeisterschaft geholt.

In der Klasse der Seniorinnen gab es mit Evi Drese und Anke von Gaza vor Andrea Finkenstädt und Sylke Höfner sogar einen Doppelerfolg.

Bei den Senioren überzeugten Werner Drese, Detlef Much und Horst von Gaza mit dem Titel. Die zweite OLV-Besetzung mit Bernd Höfner, Mark Nitsche und Karl-Heinz Seefeld kam aufgrund eines vergessenen Kontrollpostens nicht in die Wertung. In der Herren-Elite belegte das junge OLV-Team mit Felix Drese, Till Finkenstädt und Fabian Ulbrich den fünften Platz.

Bereits am Samstag waren die Uslarer beim vierten Landesranglistenlauf in den Rehburger Bergen bei Münchehagen mit sieben Siegen, sechs zweiten und zwei dritten Plätzen gewohnt erfolgreich. Jeweils 100 Punkte gingen an Felix Drese (H-18), Fabian Ulbrich (H-20), Andrea Finkenstädt (D19 Kurz), Gunnar Grote (H21 Kurz), Anke von Gaza (D40), Heidrun Finke (D45) und Horst von Gaza (H55). Zweite Plätze erreichten Jessica Drese (Damen Hauptklasse), Sean Nitsche (H-10), Bennet Grote (H-12), Evi Drese (D45), Stephan Schliebener (H55) und Bernd Höfner (H60). Dritte Ränge holten Kiana Meisel (D-14) und Frank Finkenstädt (H70).

Weitere Ergebnisse: Frauen Hauptklasse: 4. Karen Much; D19 Kurz: 4. Johanna Drese; H-14: 5. Tim Heuer; H60: 5. Detlef Much; Offen Kurz: 5. Robin von Gaza; D45: 6. Sylke Höfner; H50: 8. Mark Nitsche. (gu)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.