Tanja Nehme Schnellste über 5000 Meter

Tanja Nehme

Borken. In 19:32:26 Minuten lief Tanja Nehme (Bad Emstal/PSV GW Kassel) die schnellste Zeit über 5000 Meter bei den Nordhessischen Langstrecken-Meisterschaften im Borkener Blumenhainstadion.

Damit erinnerte sie an ihre Titelgewinne aus den Jahren 2010 und 2013 an selbiger Stelle. Ihre 20 Jahre jüngere Teamkollegin Jeanette Meuser folgte mit zehn Sekunden Rückstand. Bei regnerischen Verhältnissen konnte die mehrfache Deutsche Senioren-Meisterin auf den zwölfeinhalb Runden nicht ihre DM-Zeit von 18:44 Minuten unterbieten und will dies nun im September bei der Bahnlauf-Serie in Heiligenrode nachholen.

Renè Persch

Bei den Männern entschied Felix Kaiser (Wenigenhasungen/PSV GW Kassel) in 16:30:61 Minuten die M 40 klar für sich und ließ Olaf Wickenhöfer (LG Eder) mit 30 Sekunden Rückstand nicht den Hauch einer Chance. Insgesamt waren nur vier Läufer bei der Rundenhatz über 5000 Meter schneller unterwegs.

Die 3000 Meter der U 18 beendete Renè Persch (TSV Niederelsungen) mit 9:42:76 Minuten als nordhessischer Vize-Meister hinter Martin Mertens (TSV Twiste) und ließ weitere vier Konkurrenten der LG Eder und TuS Fritzlar hinter sich. (zxb) Fotos:  nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.