Wettkämpfe von 2. Bundesliga bis Hessenliga

Triathlon-Finale steigt in Baunatal

BAUNATAL. Es wird noch einmal ernst für die heimischen Triathleten: Am Sonntag findet im Rahmen des Baunataler City Triathlons das Saisonfinale für die Ausdauerathleten der 2. Bundesliga, der Regionalligen sowie der Hessenligen statt.

Die Ligarennen werden als Jagdsprint und Teamrennen veranstaltet. Nach 750 Metern Schwimmen erfolgt eine kurze Pause, ehe es auf die Rad- und Laufstrecke rund um das Parkstadion geht.

Bundesligist Team Brille 1 vom KSV Baunatal möchte seine Heimstärke nutzen, um die Saison auf einem einstelligen Platz zu beenden. Der Startschuss fällt um 14.35 Uhr im Aquapark. Eine Liga tiefer kämpfen die Frauen des KSV Baunatal ab 13.35 Uhr in der Regionalliga darum, ihre Aufstiegssaison mit einem Podestplatz in der Gesamtwertung zu krönen. Seinen Vizemeistertitel des Vorjahres wird das Tri-Team Fuldatal bei den Männern nicht verteidigen können. Um 12.15 Uhr steigen die Fuldataler ins Wasser des Baunataler Aquaparks.

In der 1. Hessenliga der Frauen ist alles möglich für das Tri-Team Fuldatal. Bei den Männern möchten die zweite Mannschaft des KSV Baunatal und die WVC sich noch an Neukirchen vorbeischieben. Die Wettkämpfe beginnen um 9 Uhr, die Hessenligen starten um 10.15 Uhr. (ptk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.