Nordhessencup-Siegerehrung: Wöhleke gehört zu den herausragenden Starterinnen

Zwei Familien sahnen ab

Monika Wöhleke

Niederelsungen. Zwei Dutzend Klassensieger im Nordhessencup kommen aus dem Kreis Kassel. Am Samstag nun wurden die erfolgreichsten Sportler der 17 Rennen umfassenden Laufserie in Niederelsungen von Cup-Chef Armin Hast mit Pokalen und Medaillen geehrt.

Sieben Auszeichnungen gab es über 20 Kilometer. Erstmals gelang Mike Bornschein (KSV Baunatal) der große Wurf. 4:1-Erfolge im direkten Vergleich mit Michael Kotthaus (WVC) brachten unter 47 Startern den Serien-Sieg in der M 40. Wolfgang Weigand (KSV/M 70) und Horst Hilmes (TSV Heiligenrode/M 75) stehen für Fitness im Rentenalter. Sieben Spitzenplätze in acht Rennen waren für Johanna Alpermann (LG Kaufungen/W 40) die Basis zum vierten Klassensieg seit 2012. Erstmals gewann Anja Heidenbluth (KSV/W 45) die Auszeichnung über 20 Kilometer. Dagegen war es für Eva Lassak (KSV/W 55) der vierte Erfolg. Ingrid Ostermann (LG Vellmar) ist die Spitzenreiterin auf der langen Distanz der W 60.

Den zehnten Sieg feierte Felix Kaiser (PSV) über zehn Kilometer und gewann sogar die Gesamtwertung über diese Distanz. Erst nach zehn Rennen stand in der M 20 unter 58 Startern der Erfolg von Florian Engel (LGV) über Steffen Meinecke (TVG Hattorf) fest. Martin Erbe (RSC Fuldabrück) gewann bei seiner Premiere die Wertung der M 30. 89 Athleten hatte Karsten Deinzer (LGV) bei seinem Pokalsieg in der M 50 gegen sich. Die Trophäen-Sammlung von Wolfgang Betzin (PSV/M 60) ist bereits beachtlich. Jetzt fügte der 61-Jährige ebenso eine weitere Auszeichnung hinzu wie Dauerbrenner Jürgen Palt (TSV Heiligenrode) in der M 75. Dagegen war es für Anette Peter (LGV/W 55) der erste Pokal.

Aufgrund der Anzahl der Erfolge ragen Monika Wöhleke (PSV/W 55) und Juanita Lukoschus (LGK/W 70) unter acht Pokalsiegern über fünf Kilometer heraus. Timo Kuhrau (LGK) gewann über alle drei Distanzen überlegen die Kombi-Wertung der M 50. Langlauf als Familiensache demonstrieren die Familien Becker aus Vellmar und Kleesiek aus Kassel und sind jeweils mit drei Nachwuchs-Athleten in den Medaillenrängen der Schüler-Wertungen über 1000 Meter und 400 Meter vertreten. Für Noah und Mia Becker ist es eine zusätzliche Bestätigung ihrer Siege beim Mini-Marathon in Kassel und in Frankfurt. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.