Kartfahrer des MSC imponiert beim Bundesfinale in Kerpen

Krügers tolle Aufholjagd

Witzenhausen. Seinen großen Auftritt hatte der 16 Jahre alte Kartfahrer Paul Krüger vom MSC Werratal-Witzenhausen nochmals beim Bundesendlauf der Klasse 125 ccm mit dem X 30-Motor auf dem Erftlandring in Kerpen.

Für das 26-köpfige Feld der besten Regionalfahrer hatte sich der Witzenhäuser mit seinem Parolinkart als Vizemeister des Norddeutschen ADAC-Cups qualifiziert und schob sich nach einem hervorragenden zweiten Lauf mit schnelleren Rundenzeiten als die vor ihm liegenden Konkurrenten und Geschwindigkeiten von über 130 Kilometern pro Stunde noch bis auf den vierten Platz vor. Dies bedeutete für ihn in der Tageswertung einen ausgezeichneten sechsten Rang. Als einziger Privatfahrer unter den von großen Sponsoren unterstützten Assen hatte Krüger schon im Vorfeld für Furore gesorgt als er bei der Qualifikation für das Finale nach sechs Rennveranstaltungen mit jeweils drei Wertungsläufen nur einen einzigen Punkt hinter dem Führenden lag und damit Vizemeister im NAKC wurde. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.