Hutschenreuter holt Rohloff-Cup

Hans Hutschenreuter gewinnt den Rohloff-Cup.

Baunatal. Hans Hutschenreuter gewinnt erstmals den Rohloff-Cup. Nach seinem Aufstieg in die A-Klasse ist das ein weiterer großer Erfolg für den Fahrer des Regio Teams der MT Melsungen. Das stellte mit Eiko Berlitz (Junioren) und Mirco Holzhauer (Senioren 2) zwei weitere Gesamtsieger.

Am letzten Renntag genügte Hutschenreuter der vierte Platz zum Sieg in der Gesamtwertung. Stefan Arndt und Philipp Sohn überragten in einem starken MT-Team, das für die Ablösung von Dauersieger Viktor Slavik (Kassel) sorgte. Bei der U 19 ließ Eiko Berlitz die beiden ZG-Fahrer Ben Völker (2.) und Thomas Olesch (3.) abblitzen. In der Seniorenklasse 2 gewann Mirco Holzhauer vor Wilfried Schlecht (RSV Braunschweig) und Sebastian Hesse (ZG Kassel). Die Seniorenklasse 3 bleibt eine Domäne von Viktor Slavik. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.