Erntedankturnier und Kreismeisterschaften der Reiter auf dem Hardenberg

Klappt’s auch mit Pascal?

Die Titelverteidigerin: Laura Ahlborn will am Wochenende erneut auf dem Hardenberg erfolgreich sein. Archivfoto: zhp

Nörten-Hardenberg. Ihr Ziel ist klar: Springreiterin Laura Ahlborn will bei den Kreismeisterschaften am Wochenende auf dem Hardenberg ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Die 20-jährige Moringerin wird beim Versuch, ihren Erfolg zu wiederholen, allerdings nicht wieder Aramis satteln, sondern dieses Mal Pascal. „Der hat sich in diesem Jahr sehr gut gemacht“, verrät Ahlborn, die große Hoffnungen in das vergleichsweise junge Pferd setzt. „Mal sehen, was drin ist.“

Zu tun bekommen es die beiden auf jeden Fall mit starker Konkurrenz. Dazu gehört beispielsweise Lokalmatador Niels von Hirschheydt. Er wurde im vergangenen Jahr Zweiter und ist immer ein Aspirant für Platzierungen auf dem Siegerpodest. Weitere starke Kontrahenten sind Jonas Oppermann (Kreiensen-Rittierode), der den Sieg 2013 holte, oder Jörg-Michael Eicke (St. Georg Einbeck). Die Springreiter kämpfen Sonntag in drei Leistungsklassen mit je zwei Prüfungen um die Titel. Die Ehrung erfolgt nach dem M**-Springen ab 16.45 Uhr.

Eingebettet sind die 21. Kreismeisterschaften zum zweiten Mal in das Erntedankturnier zum Abschluss der grünen Saison.„Es war natürlich eine Herausforderung, beide Turniere zusammenzulegen. Aber der reibungslose Ablauf und die hohe Teilnehmeranzahl der Reiter haben uns ermutigt, auch 2016 dieses Konzept fortzuführen“, erklärt Antje Koch vom Organisationsteam.

Start schon am Freitag

In der Dressur beginnt die Kreismeisterschaft bereits am Freitag um 12.15 Uhr mit einer Prüfung der Klasse M*. Am Samstag folgt für alle Dressurreiter ab 8.30 Uhr die zweite Wertungsprüfung, bevor nach einer Prüfung der Klasse M* ab 15 Uhr die Ehrung der Kreismeister stattfindet. Diese Prüfung ist gleichzeitig auch das Finale des Braunschweiger Amateur-Dressurchampionats.

Sportliche Höhepunkte - neben den Titelkämpfen - bei dem viertägigen Turnier sind die beiden Ein-Sterne-Prüfungen der schweren Klasse. Die erste (Fehler und Zeit) unter Flutlicht findet am Sonntag ab 19.30 Uhr statt, die zweite mit Stechen folgt Montag zum Abschluss ab 16.15 Uhr. (zhp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.