Reitturnier: Top-Favorit Markus Friedel gewinnt Springen knapp vor Amke Stroman

Rasante Ritte in Oberkaufungen

Perfekter Sprung: Amke Stroman musste sich im Ein-Sterne-S-Springen nur Top-Favorit Markus Friedel geschlagen geben. Hier ist sie auf ihrem Pferd Lagerfeld zu sehen. Foto:  Malmus

KAUFUNGEN. Spannend bis zum Schluss war die Siegerrunde im Ein-Sterne-S-Springen, dem sportlichen Höhepunkt des dreitägigen Hallenreitturniers beim RFV Oberkaufungen. Fünf Teilnehmer aus dem Normalumlauf erreichten die Siegerrunde, darunter der Top-Favorit Markus Friedel. Mit dem erst achtjährigen Aaron legte er im verkürzten Parcours die schnellste Zeit von 34,96 Sekunden vor, mit insgesamt engen Wendungen und rasantem Tempo zwischen den Hindernissen.

Amke Stroman aus Richelsdorf kratzte zwar mit Goldorac mit präzisen Wendungen und kontrollierten Galoppsprüngen an Friedels Zeit, benötigte aber 35,51 Sekunden für ihren Ritt und wurde Zweite. Dritter wurde Linus Georg Weber auf Hubertushof‘s Calido vor Andreas Gutberlet, der auf Cosmos zwar drei Sekunden schneller die Ziellinie passierte, aber einmal an die Stange kam.

Überhaupt war Markus Friedel am diesem Wochenende mit seinen Pferden äußerst erfolgreich. In der Springpferdeprüfung der Klasse M* erreichte er mit Cosmopolitan und Emy Blue Eye Platz eins und zwei und stand im M**-Springen mit Aaron an neunter Stelle.

Erfolge feierten auch zwei Kaufunger Reiter: Lucas Silber entschied das Stilspringen der Klasse M auf Celvin für sich und wurde auf Casimir Sechster. Ebenfalls zum Sieg sprang Ferdinand Kähn auf Baloukia im Springen der Klasse M*.

Neben den sportlichen Programmpunkten zog es viele Zuschauer am Sonntagnachmittag zum unterhaltsamen Höhepunkt, dem Jump and Dog. Ein Reiter sowie ein Läufer mit Hund überquerten hier vom Publikum lauthals angefeuert den Parcours. In diesem Wettbewerb siegt Shanice Marie Mattauch vom gastgebenden Verein aus Oberkaufungen. (piz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.