Bundesligafinale der Luftgewehrschützen: Gastgeber Mengshausen verliert im Viertelfinale

Brachte als einziger Mengshäuser sein Einzel durch: Zljko Moicevic. Foto: Vöckel

Rotenburg. Die Schützengilde Mengshausen ist im Viertelfinale des Bundesligafinales der Luftgewehrschützen ausgeschieden.

Vor eigenem Publikum in der Göbel Hotels Arena in Rotenburg verlor das Team gegen Germania Prittlbach aus Bayern mit 1:3.

Bundesligafinale im Sportschießen in Rotenburg

Einzig Zeljko Moicevic gewann seinen Vergleich. Patrick Seyfarth, Elena Rohn und MIchelle Horst verloren. Jaqueline Orths Duell endete unentschieden; das Stechen wurde nicht mehr ausgetragen, da die Partie entschieden war.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.