Bogensport: 15. Jagd- und Sackturnier der „Shadow-Hunters“

Die „Tiere“ halten still

Anschleichen ist nicht unbedingt nötig. Dafür aber Treffsicherheit. Beim 15. Jagd- und Sackturnier sind die „Zielscheiben“ im - zum Teil unwegsamen - Gelände aufgestellt. Foto: privat / nh

Volkmarshausen. Die „Shadow-Hunters“, die Bogensportler des SV Gut Ziel Volkmarshausen, laden ein zur 15. Auflage des jährlichen Jagd- und Sackturniers.

Rund 250 Bogenschützen werden ausgehend vom Sportplatzghelände in Volkmarshausen am Samstag, 27. August (ab 10.30 Uhr), und Sonntag, 28. August (ab 9 Uhr), den Bramwald unsicher machen.

Der hervorragende Ruf, den das zweitägige Turnier mittlerweile genießt, lockt Bogensportfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet an die Schede, unter ihnen auch zahlreiche Teilnehmer der vorjährigen Deutschen Meisterschaft, die sich vor Ort bereits auskennen, denn die fand ebenfalls in Volkmarshausen statt.

Bei der „3D-Jagd“ geben lebensechte Schaumstofftiere (jedes mit mehreren Trefferzonen) die Ziele ab. Jeder Schütze absolviert zwei, unterschiedlich angelegte Wertungsrunden, deren Ergebnisse zur Gesamtpunktzahl addiert werden. Die eher jagdähnliche „Hunter-Runde“ erlaubt pro Ziel nur einen Pfeil. Pro Station warten drei Ziele auf den Bogenjäger. Anders die „Dreipfeil-Runde“: Auf ihr stehen dem Schützen für ein einzelnes Ziel drei Versuche zu. In die Wertung kommt der erste Treffer. Die mit je 28 Stationen aufgebauten Parcours bieten an den einzelnen Stationen die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Hinzu kommt, dass sie den Athleten auch konditionell einiges abfordern. Gewertet wird in unterschiedlichen Alters- und Bogenklassen, Bei den Bögen ist vom selbstgebauten Primitivmodell bis hin zum High-Tech-Gerät alles vertreten.

Schnupper-Runden

Der SV Gut Ziel bietet am beiden Turniertagen - jeweils ab 11 Uhr und ab 14 Uhr - interessierten Fans einen etwa einstündigen Rundgang über den Parcours an. Hierfür ist festes Schuhwerk erforderlich. Von 11 Uhr bis 16 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit zum kostenlosen Schnupperschießen. (red) Weitere Informationen unter: www.shadow-hunters.net.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.