Wildeck und Bebra gewinnen zweistellig

Energisch, aber fair: ein Zweikampf im C-Juniorenspiel der SCT Nentershausen (in Grün) gegen den JFV Aulatal III. Die Nentershäuser unterlagen mit 1:5, weil die Aulataler ihre Chancen cooler nutzten. Foto: Walger

Rotenburg. In der A-Junioren-Kreisliga der Fußballer musste sich die SG Wildeck zum Saisonauftakt im Kreisderby dem JFV Ulfetal mit 1:2 geschlagen geben.

Reichlich Tore schenkten die B-Junioren der JSG Bebra I beim 11:0 ihrer zweiten Vertretung ein. Noch mehr Treffer kassierte im zweiten internen Duell die JSG Neuenstein II gegen die Erste mit 0:16. Dem wollte die SG Wildeck nicht nachstehen und schoss ein Dutzend Treffer beim Gastspiel in Breitenbach am Herzberg gegen den JFV Aulatal-Kirchheim II. Die Premiere des SCT Nentershausen in der Kreisklasse der C-Junioren endete mit einer 1:5-Niederlage gegen die dritte Vertretung des JFV Aulatal-Kirchheim.

A-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg: SG Wildeck - JFV Ulfetal 1:2 (1:2). Ein Missverständnis in der Wildecker Abwehr nutzte Sven Hertrampf zur schnellen Führung der Gäste. Auf der Gegenseite verpasste Thomas Hermanns Freistoß nur knapp sein Ziel. Nach Jan Luca Schwachheims 2:0 schien die Partie gelaufen, doch Loris Jungs Anschlusstreffer brachte die Gastgeber zurück in die Partie. Im zweiten Spielabschnitt hatte die SG mehr vom Spiel, ein Treffer wollte aber nicht fallen. Keeper Bachmann rettete mit einer Glanztat bei Hermanns Freistoß kurz vor Schluss den Dreier für die Gäste. Tore: 0:1 Sven Hertrampf (6.), 0:2 Jan Luca Schwachheim (31.), 1:2 Loris Jung (37.).

B-Junioren Kreisliga Nord Hersfeld-Rotenburg: JFV Aulatal-Kirchheim II - SG Wildeck 0:12 (0:4). Die Gäste zeigten sich von Beginn an hellwach, und nach 20 Minuten war die Partie praktisch entschieden. Auch nach dem Wechsel ließ die Elf von Coach Kay Mangold nicht nach und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Tore: 0:1 Henrik Schlüter (5.), 0:2 Niklas Weber (15.), 0:3, 0:4 Elia Notka (19., 20.), 0:5, 0:6, 0:7 Nils Eckhardt (31., 38., 42., FE), 0:8 N. Weber (50.), 0:9 Jan Burmann (55.), 0:10 H. Schlüter (56.), 0:11 Patrice Mangold (60.), 0:12 E. Notka (77.).

JSG Bebra I - JSG Bebra II 11:0 (5:0). Gegen den durchweg älteren Jahrgang stand die zweite Vertretung der JSG auf verlorenen Posten. Nach einer Viertelstunde hatte die Elf sich ein wenig gefangen, kam ihrerseits zu zwei Möglichkeiten zum Ehrentreffer, das war es dann aber auch schon. Im zweiten Spielabschnitt hielt man weiter gut dagegen, konnte aber die zweistellige Niederlage nicht verhindern. Niklas Holzhauer mit vier und Maurice Reyer mit drei Toren erwiesen sich als besonders treffsicher. Tore: 1:0 Niklas Holzhauer (1.), 2:0 Maurice Reyer (4.), 3:0 Robin Mehler (6.), 4:0 N. Holzhauer (17.), 5:0 M. Reyer (29.), 6:0 R. Mehler (50.), 7:0 N. Holzhauer (60., FE), 8:0 M. Reyer (65.), 9:0 Firaz Kaval(68.), 10:0 N. Holzhauer (71.), 11:0 F. Kaval (75.).

C-Junioren Kreisklasse Hersfeld-Rotenburg: SCT Nentershausen - JFV Aulatal-Kirchheim III 1:5 (0:4). Die Gäste erwiesen sich im ersten Abschnitt bei der Chancenverwertung als äußerst effektiv. Bei den Gastgebern blieb es zunächst bei einem Pfostentreffer. Nach dem Wechsel war die Heimelf zwar spielbestimmend, doch zu mehr als den Ehrentreffer durch Cedric Schneider reichte es nicht. Tore: 0:1, 0:2 Joseph Kühl (3., 5.), 0:3 David Hain (22.), 0:4 J. Kühl (26.), 1:4 Cedric Schneider (60.), 1:5 J. Kühl (68.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.