Kreisliga-Team verliert in Eschwege – In der Kreisklasse Nordwest unterliegt Dörnberg in Korbach

Balhorn II rutscht auf Platz vier ab

Eschwege/Balhorn. Ohne Stammzuspielerinnen musste das Kreisligateam des SV Balhorn am Sonntag gegen die VG Eschwege auskommen. Am Ende gewann Gastgeber Eschwege die Partie klar mit 3:0 (25:16, 25:11, 25:12).

Kristina Kolbaska und Jana Pflüger übernahmen die Zuspielaufgabe auf Balhorner Seite aushilfsweise und schlugen sich gut auf dieser Position. Insbesondere im ersten Satz verteidigte die SVB-Sechs ihre Feldhälfte gut und hatte auch im Angriff ihre Möglichkeiten. Letztlich war aber gegen die sicher stehende Mannschaft der VG Eschwege kein passendes Mittel zu finden.

Auch in den folgenden beiden Sätzen spielten die Gastgeberinnen ihre Stärken aus, Balhorn konnte zwar phasenweise gegenhalten und kämpfte um jeden Ball, was aber nicht reichte. Einige lange Spielzüge konnten die Distelbergerinnen für sich entscheiden, hatten aber letztlich keine Siegchance.

Durch die Niederlage beim letzten Spiel des Jahres geht es für die Mannschaft um Mannschaftsführerin Jasmin Rißeler einen Platz abwärts auf Rang vier. Die VG Eschwege konnte sich im Spitzenspiel gegen Vellmar ebenfalls 3:0 durchsetzen und ist jetzt Tabellenführer.

Kreisklasse Nordwest

TSV Korbach- TSV Dörnberg 3:0. Zum dritten Spieltag der Volleyball-Kreisklasse Nordwest gab es in Korbach eine 3:0 Niederlage für die Spielerinnen des TSV Dörnberg.

Die Dörnbergerinnen, die krankheitsbedingt auf vier Spielerinnen verzichten musste, taten sich von Beginn an ch schwer. Der TSV Korbach ließ keinen Zweifel daran, wer Herr im Haus war. Die Dörnbergerinnen wirkten phasenweise wie gelähmt. Und so gingen, von gelegentlichen guten Spielzügen abgesehen, alle drei Sätze verloren.

Trainerin Manuela Müller sagte, dass es schwierig gewesen sei mit den vielen Ausfällen ein gutes Spiel zu zeigen. Zudem haben der Wille zum Sieg gefehlt.

Der TSV steht mit nur einem Sieg aus den letzten drei Spielen als Vorletzter auf Platz 6 der Kreisklasse. (eg/geh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.