Handball-Bezirksliga A: Langenthal gewinnt Spiel bei Calden/A. II, Sieg für Wesertal II

TSV beendet Auswärtsfluch

Hofgeismar. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Handball-Bezirksliga A holten die HSG Wesertal II und der TSV Langenthal mit dem Sieg im Kreisduell bei der MSG Calden/Ahnatal II.

Wesertal II - Korbach II 29:16 (10:7). Überraschend deutlich mit 29:16 bezwang die HSG Wesertal II den Aufsteiger TSV 1850/09 Korbach. Dabei mussten die Gastgeber auf Schräder, Wilhelm, Niemeyer, Fricke und Tjorben Herbold verzichten. Dafür stand Mario Scholle zur Verfügung. Nach einem nervösem Beginn beider Mannschaften dauerte es bis zur sechsten Minute, ehe das 1:0 fiel. Scholle und Melvin Herbold bildeten in der sicheren 6:0-Abwehr einen stabilen Innenblock, die die Grundlage für eine 13:7-Pausenführung bildete. In der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen und setzten sich weiter bis zum 29:16-Endstand ab. Dabei führte der A-Jugendliche Leon Kuttler gekonnt Regie und war zudem noch der beste Torschütze. Im Tor überzeugten sowohl Dennis Kaufmann als auch der in den letzten 15 Minuten eingesetzte Gerland. Wesertal II: D. Kaufmann, Gerland - Kuttler (9), Kulp (2), Lobitz (7), J. Bachmann (1), Götze, Wieszt (3), Becker, Mel. Herbold (7/3), Mar. Herbold, Scholle.

Calden/Ahnatal II - Langenthal 20:24 (12:14). Mit dem 24:20-Sieg bei der MSG Calden/Ahnatal II feierte der TSV Langenthal nicht nur seinen ersten Auswärtssieg, sondern holte ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg. An diesem verdienten Gästesieg hatten die TSV-Torhüter Weber und Rock einen wertvollen Anteil. Beim Tabellenletzten ging der Aufsteiger mit 3:2 in Führung und baute diese über 5:3 auf 8:5 aus. Calden/Ahnatal II versuchte vorwiegend über Einzelaktionen zu Erfolg zu kommen, was die Gästedeckung oft zu verhindern wusste. Viele vergebene Chancen brachten aber nur eine knappe Pausenführung. In der zweiten Halbzeit setzte sich der TSV auf 17:12 und 19:14 ab und geriet am Ende nicht mehr in Gefahr. Eine gute Leistung in diesem Kellerduell boten die Schiedsrichter. Tore Calden/Ahnatal II nicht gemeldet. Langenthal: Weber, Rock - P. Weifenbach (2), Salfer (1), Schubert (1), Kohlstädt (3), Koch (6), Kloppmann (5), Temme (1), Thunecke (5), Schäfer. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.