Bezirksliga: TSV setzt auf Heimvorteil

Hofgeismar. Punkte für den Ligaerhalt in der Handball-Bezirksliga A sammeln will der TSV Langenthal in seinem Heimspiel gegen den SVH Kassel II. Dagegen gehen die HSG Wesertal II und die MSG Calden/Ahnatal II nur als Außenseiter in ihre Auswärtspartien.

Korbach II - Calden/Ahnatal II, Samstag, 16.30 Uhr, Kreissporthalle Korbach. Auch wenn die MSG II nur beim Aufsteiger Korbach II antritt, geht sie nur als Außenseiter in die Partie. Zwar mussten sich die Korbacher in der Vorwoche deutlich beim SVH Kassel II mit 24:32 geschlagen geben, doch stehen sie als Neunte deutlich besser da als das Schlusslicht, das bislang nur eins von sieben Spielen gewinnen konnte.

Heiligenrode - Wesertal II, Samstag, 18 Uhr, Wilhelm-Leuschner-Schule. Vor einer hohen Auswärtshürde steht die HSG Wesertal II beim TSV Heiligenrode. Bereits in der Vorsaison gab es dort eine klare 22:28-Niederlage. In dieser Spielzeit scheinen die Heiligenröder noch ein wenig stärker zu sein, was ihr vierter Platz und der klare Sieg bei Calden/Ahnatal II unterstreicht. Wesertal II unterlag zuletzt dem neuen Spitzenreiter Fuldatal/Wolfsanger II mit 22:29. Daher wäre schon ein Punktgewinn ein nicht eingeplanter Erfolg.

Langenthal - SVH Kassel II, Sonntag, 17 Uhr, Trendelburg. Auch in dieser Saison wird der TSV Langenthal wieder auf seine Heimstärke setzen. Nach der 23:28-Niederlage beim Mitaufsteiger Ederbergland soll nun in eigener Halle gegen den SVH Kassel II gepunktet werden. Gegen den Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ist ein Sieg besonders wichtig. Allerdings zeigten die Harleshäuser zuletzt ansteigende Form und konnten sich mit dem letzten Sieg auf Rang acht vorarbeiten. Mit dem Heimvorteil im Rücken konnte der TSV aber schon manchen stärker eingeschätzten Gegner bezwingen und mit den Leistungen aus den bisherigen drei Heimspielen, in denen zwei Siege gelangen, dürften die Chancen gut stehen. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.