Bezirksliga C: WVC - HSC Zierenberg IIa.K. 25:19

HSC-II siegt beim WVC

Kassel. Da die Erste Mannschaft parallel spielte, reiste die HSC-Zweite stark ersatzgeschwächt nach Kassel. Zusätzlich fiel auch noch Alex John verletzt aus. Deswegen gilt der Dank allen, die ausgeholfen haben. Und wie man hört, hat es den „Ehemaligen“ Spaß gemacht. Bis zum 4:3 und 5:4 hielten Zierenberger mit. Dann nutzen die Gastgeber die Defizite in der Abwehr und gingen 10:5, 12:7 und 13:9 zur Halbzeit in Führung.

Trotz des Rückstands gingen die Warmetaler optimistisch in den zweiten Durchgang. Aber fehlende taktische Disziplin und zahlreiche Fehlwürfe sorgten letztendlich dafür, dass die Wende nicht gelingen konnte.

Eingesetzt wurden: Göbel (Tor) Foschum 7/1, Fricke, Gluschkow, Ozabrick 5, Hausmann 1, Rehrmann, Scholz 2, Stiegenroth 3, Verch 1. (eg/geh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.