Frauen-Bezirksoberliga: Reinhardswald hofft auf Punkte in Zwehren – Wesertal in Frankenberg

HSG-Teams müssen auswärts ran

Hofgeismar. Vor Auswärtsspielen stehen die beiden Frauenhandball-Bezirksoberligisten HSG Reinhardswald und HSG Wesertal II.

Ederbergland - Wesertal II, Samstag (19 Uhr), Frankenberg. Das Spiel bei der HSG Ederbergland ist für die HSG Wesertal II das Spiel mit der weitesten Anreise. Daher wäre es umso angenehmer, mit einem oder zwei Punkten im Gepäck die Rückreise antreten zu können.

euling Wesertal II hat die drei Heimspiele zum Saisonauftakt zu zwei Siegen und einem Remis genutzt. Das ist schon einmal eine gute Ausgangsposition für das erste schwere Auswärtsspiel. Ederbergland belegte in der Vorsaison als Neuling einen vorderen Mittelfeldplatz und ließ nach der Auftaktniederlage in der Vorwoche mit einem 23:23-Unentschieden beim Absteiger Waldau aufhorchen.

Beide Mannschaften kennen sich noch aus den Spielen in der A-Liga. Damals gab es in der Saison 2014/15 bei Ederbergland eine klare 15:25-Niederlage, während das Heimspiel knapp mit 16:14 gewonnen wurde.

Zwehren/Kassel II - Reinhardswald, Sonntag (15 Uhr), Oberzwehren. Nach zwei knappen Niederlagen bei Fuldatal/Wolfsanger und zu Hause gegen Dittershausen soll es nun im dritten Spiel bei der HSG Zwehren/Kassel II endlich mit dem ersten Punkgewinn für die HSG Reinhardswald klappen. Das Spiel bei den Zwehrenerinnen kann als ein Spiel auf Augenhöhe bezeichnet werden. Beide Mannschaften waren in der Vorsaison Tabellennachbarn im Mittelfeld.Damals gewann die Oberligareserve ihr Heimspiel mit 23:18, während Reinhardswald zu Hause souverän mit 33:21 zu Oberhand behielt.

Wie die Reinhardswälderinnen ist Zwehren/Kassel II mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und steht daher gerade zu Hause schon etwas unter Druck. Zuletzt gab es eine überraschend klare 19:28-Niederlage bei Fuldatal/Wolfsanger. Daher dürften die Chancen auf ein Erfolgserlebnis durchaus günstig stehen. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.