Bezirksliga A: HoSaWo gelingt 19:14-Auftaktsieg

HSG-Zweite mit starker Defensive

Torwartin Andrea Garder überragte mit zahlreichen Paraden. Foto:  Michl

Fuldatal-Ihringshausen. Die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen II setzte auch zum Auftakt in der Frauenhandball-Bezirksliga A ihre Erfolgsserie mit einem 19:14 (7:4) bei der HSG Fuldatal/Wolfsanger II fort.

HSG-Spielertrainerin Daniela Oberbeck konnte auf den vollen Kader zurückgreifen. In einem Spiel mit sehr vielen vergebenen Bällen reichten den Gästen in der ersten Viertelstunde gerade einmal zwei Tore, um mit 2:1 zu führen. Etwas besser lief es in den zweiten 15 Minuten, so dass der Aufsteiger zur Halbzeitpause mit 7:4 führte. Die vielen vergebenen Chancen verhinderten dabei eine höhere Führung. Auch nach der Pause ließen die Gäste einige Chancen aus, bauten ihren Vorsprung weiter aus. Beim Stand von 15:10 war das Spiel gelaufen und Oberbeck nutzte diese Führung, um durchzuwechseln. Der Vorsprung von fünf Toren blieb jedoch bis zum Schluss bestehen.

Oberbeck zeigte sich mit der Leistung der Abwehr und der Torhüterin Andrea Garder zufrieden, die mit insgesamt 18 Paraden überragte. Hoof/Sand/Wolfhagen II: Garder - Wiebke (1/1), Hartung (1), Bauer (1), Oberbeck (3/1), Kaufmann (4/1), Rau (3/3), Fenner (3), Frankfurth (3). (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.