Hux schießt die SG auf Platz eins

Westuffeln. Die SG Obermeiser/Westuffeln hat mit dem 2:0 (2:0) gegen Wolfhagen II die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A verteidigt.

„Sommerfußball anstatt Ballzauber“, so bezeichnete Westuffelns Vorsitzender Christoph Heuser den 2:0-Arbeitssieg der Vereinigten. Innerhalb 120 Sekunden fiel die Entscheidung. In der 26. Minute erzielte Falco Hux einen Kopfballtreffer, nach einem Freistoß von Christian Schäfer. Bereits in der 28. Minute fiel das nächste Tor. Patrick Ahl sah Hux freistehend im Angriffszentrum – die Hereingabe wollte der Wolfhager Manuel Kaiser abwehren und bugsierte das Spielgerät ins eigene Tor.

Trotzdem gab es für die insgesamt doch deutlich überlegenen Platzherren noch etliche Einschussmöglichkeiten, die Heuser notierte. Einen platzierten Flachschuss von Kamil Wenglorz konnte der beste FSV-Akteur, Schlussmann Yannick Schrottenbaum, glänzend parieren. Geschlagen gewesen wäre Schrottenbaum in der 54. Minute, doch da kam ihm bei einem Prätorius-Schuss das Torgestänge zu Hilfe. (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.