TuSpo Waldau kommt nach Hofgeismar

SHG-Zweite ist unter Zugzwang

In eigener Halle sollte die SHG-Reserve die Punkte behalten.

Hofgeismar/Grebenstein II - Waldau, Samstag, 17 Uhr, Kreissporthalle Hofgeismar. Mit dem TuSpo Waldau erwartet die SHG Hofgeismar/Grebenstein II einen Gegner, der in etwa auf Augenhöhe liegt. Gerade in eigener Halle will die SHG-Zweite im Hinblick auf den angestrebten Klassenerhalt die Punkte behalten, nachdem die ersten beiden Heimspiele verloren wurden. Enttäuschend war dabei der letzte Heimauftritt gegen den Favoriten Bettenhausen. Immerhin konnte die Landesligareserve das Derby bei Reinhardswald für sich entscheiden.

Aufsteiger Waldau konnte immerhin gegen die Kellerkinder Vellmar II und Kaufungen doppelt punkten und verlor zuletzt in eigener Halle mit 35:39 gegen die HSG Baunatal II. In diesem wichtigen Spiel wird die SHG-Zweite wohl mit einem größeren Kader als zuletzt bei Wesertal auflaufen. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.