Damen-Bezirksliga: Gottstreu bleibt aber Spitze

TTV unterliegt erstmals

Hofgeismar. In der Damen-Bezirksliga unterlag der TTV Gottstreu nach vier Siegen zum Saisonbeginn erstmals im Spitzenspiel gegen Uengsterode, bleibt aber aufgrund der größeren Anzahl an Spielen zunächst ganz oben. Glatt mit 2:8 unterlag sogar der TV Westuffeln gegen Vellmar.

TTV Gottstreu - Uengsterode 6:8

Bereits in der vergangenen Saison mussten die Gottstreuer Damen einmal gegen Uengsterode passen, doch damals fehlte Petra Gronemann. Diesmal in Bestbesetzung war nicht von allen Gottstreuerinnen eine gute Tagesform gegeben, und auf Seiten der Gäste überragte die Nummero Drei, die so richtig niemand auf dem Zettel hatte. Punkte: Rölke/Exner, Exner (2), Rölke, Arch und Gronemann

TV Westuffeln - OSC Vellmar 2:8

Eine verdiente Niederlage gegen die Vellmarer Routiniers, an einem Tag, wo nur wenig bei den Gastgeberinnen zusammen lief. Nadine Heller konnte ein Einzel, sowie das einleitende Doppel zusammen mit Tamara Waschke-Rüddenklau für ihre Farben entscheiden. (zvz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.