Remis gegen SG-Zweite

Wertvoller Punkt für Schöneberg

Torschütze: Fabrice Lindner (rechts) erzielte das 1:0 für Calden/Meiombressen II gegen Schöneberg (hier Christian Schellhase). Foto: Hofmeister

Meimbressen. Die SG Calden/Meimbressen II kam am drittletzten Spieltag der Fußball-Kreisliga A nur zu einem 1:1 (1:0) gegen den TSV Schöneberg.

Der Ärger darüber hielt sich bei Caldens Trainer Uwe Mackewitz in Grenzen. Denn selbst mit einem Sieg hätte die Gruppenligareserve nicht mehr am Tabellenzweiten Schauenburg II vorbeiziehen können, weil der direkte Vergleich für die Lila/Weißen spricht. Nun muss die Mackewitz-Elf wenigstens den dritten Rang noch vor Riede verteidigen. Wertvoll war der Punktgewinn aber für den TSV, denn nun haben die Klinter-Schützlinge wieder den Gleichstand zu Deisel und Fürstenwald hergestellt. Tore: 1:0 Fabrice Lindner (8.), 1:1 David Piatek (60.). (zyh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.