Im vierten Spiel die erste Niederlage

Wesertal stolpert in Baunatal

Im vierten Spiel hat es die HSG Wesertal erstmals erwischt.

HSG Baunatal II - Wesertal 31:30 (15:14). Die HSG musste sich etwas überraschend geschlagen geben. Dabei fanden die ohne ihren Neuzugang Niklas Fischer spielenden Gäste von Anfang an nicht richtig ins Spiel. Dagegen nutzten die gut aufgelegten Gastgeber ihre Chance und setzten sich auf vier bis fünf Tore ab. Besser lief es nach einer Umstellung in der Abwehr, so dass zur Pause auf ein Tor verkürzt wurde. In der zweiten Halbzeit führten die Baunataler lange Zeit mit einem oder zwei Toren. Kurz vor Schluss schien sich das Spiel doch noch zu Gunsten der Gäste zu drehen, als sie mit 30:29 in Führung gingen. Durch zwei unglückliche Aktionen kamen die Gastgeber am Ende aber zu einem 31:30-Erfolg. Wesertal nuzte häufig Chancen nicht. Auch die Abwehr hatte nicht ihren besten Tag erwischt. Wesertal: Meier, T. Wellhausen - J. Wellhausen (6), Kehler, Müller, Lindner (1/1), Simon (6/1), Dworog (6), Leibecke (1), T. Kaufmann, K. Bachmann (2), Schräder (8), Giese, Brunst. (zmw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.