SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha gewann Kleinfeldrunde-Finale gegen Grebenstein

SG wieder AH-Meister

Zum Finale präsentierterten sich der TuSpo Grebenstein (schwarz-weißes Trikot) und die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha (blau-Schwarze Trikots) dem Fotografen: Beim Siegerteam wurden eingesetzt:, (oben von links): Timo Tripp, Carsten Berndt, Jan Zimmermann, Jörg Gerhold, Bernhard Klapp, Michael Billic. Mitte unten: Torsten Gerhold, Stefan Neurath, Tim Werkmeister, Andreas Giese. Foto: nh

Wolfhagen. Die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha ist Meister der Altherren-Kleinfeldrunde 2016.

Die Runde der Alt Herren des Sportkreises Hofgeismar-Wolfhagen wurde dieses Jahr in zwei Gruppen ausgespielt. In spannenden Spielen sieben gegen sieben setzten sich am Ende in der Gruppe zwei die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha mit 27 Punkten vor den zweitplatzierten SG Ahnatal durch. In der gruppe eins war der Tuspo Grebenstein mit 28 Punkten das beste Team. die beiden Gruppensieger standen sich nun im Finale am vergangenen Freitag auf dem Sportplatz in Istha unter Flutlicht gegenüber.

Von Anfang an entwickelte sich ein packendes Endspiel auf spielerisch hohem Niveau, bei dem beide Seiten zu guten Torchancen kamen. Die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha bestimmte in der ersten Halbzeit von Anfang an deutlich das Geschehen und ging durch Jörg Gerhold (3. Min), Jan Zimmermann (12. und 17. Min) und Carsten Berndt (32. Min) mit 4:1 in Führung. Das zwischenzeitliche 3:1 gelang Sascha Knauf.

Nach dem Seitenwechsel versuchte der TuSpo aus Grebenstein das Spiel zu drehen und verstärkte seine Offensivbemühungen. Jedoch ließ die starke Defensive um Torhüter Stefan Neurath nur noch das 4:2 durch Nour-Eddine Belarbi zu und die SG Altenhasungen/Oelshausen/Istha krönte sich zum zweiten Mal in Folge zum Meister der Fußball-Kleinfeldrunde Wolfhagen-Hofgeismar.

Klassenleiter Claus Menke überreichte nach dem Spiel die Meisterschale an die SG- Spieler, die anschließend die Meisterschaft gebührend gefeierten. (eg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.