Gruppenliga: Zierenberg II reist zum Kreisrivalen Hombressen/Udenhausen

Wiedersehen mit Freunden beim Derby

Derbyzeit: Miriam Fuchs (links) von der SG trifft heute auf Romina Morina (TSV). Arichfoto: Michl

ZierenBERG. Derbystimmung ist in der Frauenfußball-Gruppenliga angesagt. Denn am Samstag, 17 Uhr, kreuzen im Reinhardswald auf dem Sportplatz in Hombressen die beiden Kreisrivalen SG Hombressen/Udenhausen und TSV Zierenberg II im Punktekampf die Klingen. Wobei sowohl die gastgebenden Vereinigten von Coach Kai Böckenkamp als auch die Hessenligareserve aus dem Warmetal dazu verdammt sind, den Dreier zu holen. Wenn auch aus unterschiedlicher Perspektive.

Denn Hombressen/Udenhausen als Tabellendritter will den derzeitigen Zwei-Zähler-Rückstand auf das punktgleiche Führungsduo auf keinen Fall anwachsen lassen. Um im Titel- und Aufstiegsrennen weiter mitzumischen. Die Zierenberger Zweite von Trainer Dirk Hedderich dagegen ist zum siegen verdammt, um damit als momentaner Sechster nicht noch weiter Richtung Tabellenkeller abzurutschen.

Mit welcher Formation Hedderich die Kastanien aus dem Feuer holen will, das weiß er noch nicht. „Verletzungsbedingt ist unser Lazarett derzeit schon voll belegt, jetzt ist auch noch Torwartin Svenja Dürrbaum mit einer Kapselverletzung an der Hand dazu gekommen. Und eventuell muss ich auch wieder Spielerinnen an die Erste abgeben. Wir werden aber alles daransetzen, eine schlagkräftige Truppe auflaufen zu lassen, die nicht mit leeren Händen den Heimweg antreten will.“ Entscheidend könnte sein, welche Torjägerin dieses Prädikat rechtfertigt. Anna Maria Passinger (SG) oder Nadine Schwarz (TSV), die jeweils schon vier Mal trafen.

Auf alle Fälle gibt es ein Wiedersehen mit alten Freundinnen. Denn die Ex-Zierenbergerinnen Klara Amoneit, Isabel Sonntag und Vanessa Nord tragen jetzt das SG-Trikot. (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.