Ehrenkreisfußballwart feiert Geburtstag

Willi Röhn ein Siebziger

Von wegen Ersatzbank: Auch nach seiner Zeit als Kreisfußballwart engagiert sich Willi Röhn weiterhin für den Sport und das Gemeinwohl. Foto: Michl

Balhorn. Zahlreiche Glückwünsche werden heute bei Willi Röhn in Balhorn in großer Zahl eingehen. Röhn feiert seinen 70. Geburtstag.

Trotz seines Alters ist für den „Balhorner Jungen“ der Begriff Ruheständler weiterhin ein Fremdwort. Zwar bekam er zum Abschied aus dem Ehrenamt Kreisfußballwart des Fußballkreises Hofgeismar/Wolfhagen im März unter anderem eine hölzerne Ruhebank geschenkt. Darauf sollte er sich nach 26-jähriger Amtszeit an der Spitze des Kreisfußballausschusses Zeit für Muße und Entspannung zu gönnen. Zumal er vor wenigen Monaten auch das Amt des Vorsitzenden „seines“ SV Balhorn in jüngere Hände legen konnte. Doch der freiwillige Verzicht als Verantwortungsträger an der Spitze des Fußballkreises und in seinem Stammverein hat nichts daran geändert, dass sich Willi Röhn weiterhin für die Sache des Sports und auch im Gemeinwesen seines Heimatdorfes mit ganzer Kraft engagiert.

Dem Fußball hat er ja auch nicht ganz den Rücken gekehrt. Denn der Hessische Fußball-Verband zeichnete Willi Röhn mit dem Ehrentitel Ehrenkreisfußballwart aus und damit gehört er weiterhin dem Kreisfußballausschuss an. Zudem ist der Neu-Siebziger, der von 1997 bis 2009 Vorsitzender des ehemals eigenständigen Sportkreises Wolfhagen war, seit der Fusion im März 2009 der beiden Sportkreise Wolfhagen und Kassel zum Sportkreis Region Kassel dort einer der stellvertretenden Vorsitzenden.

Auch der SV Balhorn kann weiterhin auf den Rat von Willi Röhn bauen. Gleiches gilt kommunalpolitisch für die Großgemeinde Bad Emstal, deren Leiter des Bauamtes er bis zum Eintritt in die Rente war und besonders für seinen Heimatort Balhorn. Dort engagiert sich der ehemalige Ortsvorsteher (1977 bis 1981) und Gemeindevertreter aktuell vor allem im Arbeitskreis für Dorfentwicklung - und überall da, wo Bürgersinn gefragt ist und angepackt werden muss. (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.