Kegeln: KC 82 fährt gegen KSG Kassel II einen glatten 3:0-Erfolg ein

Wolfhagen mit Kantersieg

Wolfhagen. Auch nach dem vierten Saison-Wettkampftag in der Kegel-Bezirksoberliga behielt der KC 82 Wolfhagen seine weiße Heimweste. Die Hausherren um Sportwart Klaus Jakob fegten nicht nur die mit der roten Laterne angereiste zweite Mannschaft des KSG Kassel mit 2968:2047 Holz von den Bahnen, sondern behielten auch in der Einzelpunktwertung überdeutlich mit 26:9 die Nase vorne. Unterm Strich also ein glatter 3:0-Sieg.

Zur Ehrenrettung der Kasseler muss jedoch gesagt werden, dass sie bereits vor dem ersten Wurf in die Vollen auf verlorenem Posten standen. Denn sie traten nur mit drei Werfern an.

Jakob mit bestem Ergebnis

Wolfhagens Anstarter Klaus Jakob bewies einmal mehr sein Können und ließ mit dem Tagesbestergebnis von 781 Holz seinem Gegner Andreas Graf (693) nicht den Hauch einer Chance. Auch Martin Pache ließ im zweiten Spielblock nichts anbrennen, setzte sich mit 733:690 souverän gegen Karl-Friedrich Fabinger durch. Stefan Beck setzte den Höhenflug der 82er nahtlos fort. Er hatte keine Mühe, mit 705:664 Hans Maaz in die Schranken zu weisen.

Einsam, da kein Gegner vorhanden war, musste Kai Scholze seine Aufgabe lösen. Mit Bravour. Denn mit seinen erzielten 749 Holz belegte er Rang zwei in der Einzelwertung und bekam dafür sieben Punkte gut geschrieben. Mit dem klaren Heimerfolg festigten die 82er ihren zweiten Tabellenplatz, wobei sie am fünften Spieltag, Sonntag, 6. November, 12 Uhr, ein weitaus dickeres Brett zu bohren haben. Denn da baut sich vor ihnen die Auswärtshürde TSV Goddelsheim auf.

In der Top-Ten-Einzelrangliste sind die Wolfhager drei Mal vertreten. Klaus Jakob ist Dritter, Kai Scholze Sechster und Martin Pache ist auf Platz sieben zu finden.

Alle Ergebnisse des vierten Spieltages: TSV Goddelsheim - Windstärke 10 Kassel II 2:1 (2744:2651/20:16); KSV Baunatal II - Blau-Weiß 70 Kassel 3:0 (3022:2228/22:14); SKV Korbach - KSC 06 Melsungen 3:0 (3057:2711/25:10). (zih)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.