Hessenliga: B-Junioren punkten gegen Frankfurt

Baunatal überrascht

Baunatal. Nach dem Gastspiel bei Aufsteiger KSV Baunatal hat der unangefochtene Spitzenreiter FSV Frankfurt keine weiße Weste mehr. Die B-Junioren der VW-Städter ergatterten am elften Spieltag der Fußball-Hessenliga gegen den zuvor elfmal in Folge siegreichen Tabellenführer einen Punkt. Spieler des Tages war beim 1:1 (0:1) der eingewechselte Özdemir Elgörmüs, der in der Schlussminute den Ausgleich erzielte.

„Aufgrund des Spielverlaufs ist das Unentschieden verdient“, freute sich Trainer Jens Helmerich. „Die Frankfurter hatten genau wie wir noch zwei, drei Möglichkeiten. Die größte ungenutzte Chance war aber auf unserer Seite.“ Damit meinte Helmerich einen Elfmeter, den Nico Brandt verschoss (45.).

Nach einem eigenen verunglückten Freistoß waren die Baunataler in Rückstand geraten (16.). Gegen die nach einer Roten Karte (64.) in Unterzahl agierenden Frankfurter stellte sich der Aufsteiger nicht nur hinten rein, sondern spielte gut mit. (srx)

Baunatal: Schäfer - Karnowka, Fischer, Rohde, Schmidt - Samson (78. Keilmann), Wilhelm (59. Elgörmüs), Ziegenbalg - Brandt, Wieczorek (80. Altinok) - Siks.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.