Zwei gebürtige Kasseler sorgten für Aufsehen in der 2. Fußball-Bundesliga

Tim Knipping (links) und Nejmeddin Daghfous

Kassel. Zwei gebürtige Kasseler haben am Freitag in der 2. Fußball-Bundesliga für Aufsehen gesorgt.

Zum einen gelang Nejmeddin Daghfous mit einem herrlichen Schlenzer das goldene Tor beim 1:0-Sieg der Würzburger Kickers bei Arminia Bielefeld.

Zum anderen erzielte Tim Knipping sein erstes Tor im Bundesliga-Unterhaus. Der Ex-Spieler des KSV Hessen, der aus der Jugend von Olympia Kassel stammt, markierte per Kopfball das zwischenzeitliche 2:0 beim 2:2 des SV Sandhausen beim VfL Bochum. (bjm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.