Kasseler Triathlet in der Altersklasse M 45 auf dem Podium in Australien

Degenhardt Zweiter bei WM

Die Reise hat sich gelohnt: Oliver Degenhardt ist Vize-Weltmeister. Foto: Kisling/nh

Kassel. Die Reise hat sich gelohnt. Der für den WVC Kassel startende Triathlet Oliver Degenhardt hat bei der Ironmann 70.3 Weltmeisterschaft über die halbe Ironman-Distanz den zweiten Platz errungen.

In Mooloolaba im australischen Bundesstaat Queensland hatte der Sportler aus der Kasseler Südstadt in 4:22:57 Stunden zunächst den dritten Platz belegt, am Ende aber von der Disqualifikation eines Konkurrenten profitiert.

In seiner Altersklasse M 45-49 war der 48-Jährige zunächst heftigen Positionskämpfen im Pazifischen Ozean ausgesetzt, die er unbeschadet und als 25. überstand.

Auf der 90 Kilometer langen Radstrecke konnte sich Degenhardt auf den kurzen aber heftigen Steigungen auf den fünften Platz vorarbeiten.

Zurück in Mooloolaba, nach 2:23:25 Stunden im Sattel, ging es nach dem zweiten Wechsel auf die Laufstrecke.

Dort schloss ein Kontrahent zu Degenhardt auf: „Mit dem lief ich zusammen weiter und überholte den Viertplatzierten, um dann, kurz vor Ende der ersten Runde zusammen zum vermeintlich Drittplatzierten aufzulaufen. Jetzt ging es um den Podiumsplatz. Kurz darauf konnte ich mich von den beiden absetzten. Doch es waren immer noch neun Kilometer zu laufen. Der Vorsprung war allerdings alles andere als beruhigend, und der Zweitplatzierte war auch nur knapp 1,5 Minuten weg. Die letzten vier Kilometer wurden dann richtig hart. Und dann nochmal den Berg rauf und endlich runter ins Ziel. Meinen vermeintlich dritten Platz konnte ich behaupten und kam bis auf 23 Sekunden an den vor mir liegenden heran“, berichtet Degenhardt von einem seiner größten sportlichen Erfolge,

Dieses sollte allerdings noch getoppt werden: „Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Erstplatzierte einen Teil der Radstrecke ausgelassen hatte, weshalb er nachträglich disqualifiziert wurde. Damit war ich offiziell „Vizeweltmeister“. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.