Deutschland trifft am 9. Januar auf Österreich

Nun ist es fix: Handball-Länderspiel in Kassel

Das war im Januar dieses Jahres: Die deutsche Nationalmannschaft ist mit dem zukünftigen Melsunger Tobias Reichmann (beim Wurf) in der Kasseler Rothenbachh-Halle zu Gast. Archivfoto: Fischer

Kassel. Nun ist es offiziell: Am 9. Januar wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Kasseler Rothenbach-Halle gegen Österreich spielen.

Das hat uns der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag bestätigt. Voraussichtlich ab 19 Uhr wird das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gegen die Auswahl Österreichs antreten.

Wie die MT Melsungen als örtlicher Ausrichter mitteilte, wird der Vorverkauf am Montag, 14. November, beginnen. Tickets gibt es bei der MT-Geschäftsstelle in Melsungen, im Fan Point in Kassel und im Sporthaus Solms in Lohfelden sowie im Internet unter www.dhb.de/tickets.

Die Ticketpreise liegen zwischen 25 und 30 Euro (Sitzplatz) und zwischen 8 und 10 Euro (Stehplatz). Jugendliche, Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung (ab Grad 50) erhalten jeweils Ermäßigungen.

Weitere Informationen finden Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA am Mittwoch.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.