Heute um Bezirkspokal in Bettenhausen

Hazim Prezic

Kassel. Am heutigen Samstag findet in der Olebachhalle in Bettenhausen das Handball-Bezirkspokalfinale in Turnierform statt. Teilnehmer sind die beiden Bezirksoberligisten VfB Viktoria Bettenhausen und die HSG Zwehren/Kassel sowie die klassenhöhere HSG Fuldatal/Wolfsanger, die in der Landesliga Nord beheimatet ist.

Die Spielzeit beträgt zweimal 20 Minuten. Das erste Spiel findet um 15 Uhr, das letzte um 18 Uhr statt.

Favorit ist der Vorjahressieger Fuldatal/Wolfsanger. Im Februar dieses Jahres behauptete sich die HSG gegen Bettenhausen, seinerzeit Spitzenreiter in der Bezirksliga A, mit 25:22 (11:10). durch. Es war kein hochklassiges, aber ein durchaus spannendes Duell.

An alter Wirkungsstätte

Die Fuldataler wurden schon im vergangen Winter von Hazim Prezic trainiert. Für den erfahrenen Handball-Lehrer ist dieses Turnier auf jeden Fall etwas Besonderes. Früher war er Spieler und Trainer beim ausrichtenden VfB. (ptw) Foto: Fischer

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.