Kreisliga A2: SG Ohetal/Frielendorf hält sich schadlos

Kubec sorgt für Jubel

Den Torwart umkurvt: Zella/Loshausens Patrick Friedrich überwindet hier Asterodes Torhüter Justus Merle. Foto: Kasiewicz

Schwalm-Eder. Spitzenreiter SG Ohetal/Frielendorf hat mit zwei deutlichen Heimsiegen am Wochenende die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A2 ausgebaut. Neuer Tabellenzweiter ist die SpVgg Zella/Loshausen nach ihrem Sieg im Verfolgerduell über Aufsteiger SG Asterode/Christerode/Olberode.

SG Ohetal/Frielendorf – SG WeWaLeCa 6:2 (3:0). Der Spitzenreiter führte zehn Minuten vor Ende der Partie schon deutlich, ehe die SG mit zwei Treffern das Ergebnis noch erträglicher gestalten konnte. Tore: 1:0, 2:0, 6:0 L. Baum (15., 31., 78.), 3:0, 4:0 D. Thomas (33., 59.), 5:0 S. Wettlaufer (68.), 6:1, 6:2 C. Schäfer (81., 89.).

SpVgg Zella/Loshausen – SG Asterode/Christerode/Olberode 2:1 (1:1). In einer guten, ausgeglichenen Partie hatte die SG im zweiten Durchgang mehr Ballbesitz, während der Gastgeber effektiver in der Chancenverwertung war. Tore: 1:0 P. Friedrich (1.), 1:1 D. Lefass (15., FE), 2:1 B. Kubec (57.).

SC Riebelsdorf – TSV Mengsberg II 1:0 (0:0). Nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit war der SC nach dem Wechsel am Drücker und kam trotz zahlreicher personeller Ausfälle zu einem verdienten Sieg, den Johannes Dorosch mit dem Treffer des Tages sicherstellte (75.).

FSG Borken/Singlis/Freudenthal – TSV Schwarzenborn 1:4 (1:1). Vor der Pause hatten beide Teams ihre Möglichkeiten zur Führung. Nach dem späten Rückstand machte die FSG auf und die Gäste nutzten die sich bietenden Räume konsequent. Tore: 0:1 G. Mook (13.), 1:1 H. Wagner (32.), 1:2, 1:3, 1:4 J. Piel (82., 85., 88.).

SG Neuental/Jesberg II – SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth 1:0 (0:0). Francesco Celotto erzielte das Tor des Tages (75.) und stellte den dritten Sieg im siebten Spiel für seine Farben sicher.

SG Ohetal/Frielendorf – SG Landsburg 5:1 (4:0). Nichts zu holen gab es für die SG beim Spitzenreiter, der die Partie zur Pause schon entschieden hatte. Tore: 1:0, 3:0, 4:0 D. Thomas (5., 22., 32.), 2:0 A. Wagner (12.), 4:1 T. Schmerer (66.), 5:1 M. Reinhardt (90.).

Kreisliga A Hersfeld/Rot.

SG Gudegrund/Konnefeld – SG Cornberg/Rockensüß 8:0 (6:0). Der Gastgeber war das dominierende Team und der Heimsieg geriet auch nicht mehr in Gefahr, als die SG nach der Pause einen Gang zurückschaltete. Tore: 1:0, 8:0 M. Leidorf (2., 75.), 2:0, 4:0 L. Schmidt (8., 40.), 3:0, 6:0, 7:0 F. Wacker (36., 45., 70., FE), 5:0 D. Krapf (43.). (zog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.