Kreisliga A1: Gudensberg wahrt weiße Weste – Mardorf kann Verlust von Kapitän Bolz nicht verkraften

Lars Pressler hält den Sieg fest

Schwalm-Eder. In der Fußball-Kreisliga A1 gelang Tabellenführer Gudensberg der fünfte Sieg im fünften Spiel. Aufsteiger Kirchberg/Lohne II steht nach dem Erfolg in Beisetal auf dem vierten Platz. Mardorf bleibt ohne Punkte am Tabellenende.

FSG Gudensberg - TSV Obermelsungen 4:0 (1:0). Die Hausherren dominierten das Spiel und ließen bis zur 85. Minute keine Chance für das Auswärtsteam zu. Trotz zahlreicher Möglichkeiten führte die FSG zur Pause aber nur knapp. Besser machte es die Reinemann-Elf nach dem Wechsel, als die Chancen zum hochverdienten Sieg genutzt wurden. Tore: 1:0, 3:0 P. Sopp (12., 73.), 2:0, 4:0 A. Fröhlich (50., 90.+1).

SG Beisetal - SG Kirchberg/Lohne II 0:3 (0:1). Der Aufsteiger war das bessere Team, hatte aber auch Glück, dass der starke Torwart Lars Pressler einige gute Gelegenheiten der Hausherren allesamt vereitelte. In der Schlussphase machten die Gastgeber auf, mussten jedoch kurz vor Schluss die endgültige Entscheidung hinnehmen. SGB-Torwart Falk Scherf hielt einen Elfmeter (58.). Tore: 0:1 F. Jäger (35.), 0:2 J. van de Veyte (77.), 0:3 C. Löber (88.).

TSV Mardorf - SG Schwarzenberg/Röhrenfurth 2:5 (0:3). Die Heimelf hatte wieder Pech beim Torabschluss. Knackpunkt des Spiels war aber die verletzungsbedingte Auswechselung des TSV-Kapitäns Sascha Bolz (28.), der seinem Team bis dahin Stabilität verlieh. Trotz des schnellen 0:4 nach der Halbzeit gab Mardorf nicht auf und durfte durch Shalaan Kairi Said die ersten Saisontore bejubeln. Tore: 0:1, 2:5 M. Lerch (19., 90.), 0:2 R. Haupt (33.), 0:3 R. Musin (36.), 0:4 M. Yüksel (47.), 1:4, 2:4 S. Khairi-Said (52., 70., HE).

TSV Besse - SG Ungedanken/Mandern 3:0 (2:0). Der Gastgeber ging früh in Führung und war in den ersten 20 Minuten das dominierende Team, ehe es einen Bruch im Spiel gab. Die Gäste hatten nun spielerische Vorteile im Mittelfeld, ohne sich aber ernsthafte Chancen zu erspielen. Tore: 1:0 S. Opl (12.), 2:0 D. Globisch (17.), 3:0 T. Werner (90.+2).

SG Uttershausen/Lendorf - FC Edermünde II 1:0 (0:0). Die SG überzeugte mit einer spielerisch souveränen Mannschaftsleistung und ließ keine Gelegenheiten der FCE-Reserve zu. Shabab Rashu war der Mann des Tages, der mit seinem Kopfballtreffer nach einer Standardsituation den Sieg sicherstellte (60.).

FSG Eder/Ems - TuS Fritzlar 2:2 (1:1). Trotz zweimaliger Führung mussten die Gäste kurz vor Ende den Ausgleich hinnehmen. FSG-Akteur Marcel Kentel glänzte mit einem Doppelpack. Tore: 0:1 S. Bozdag (22.), 1:1, 2:2 M. Kentel (34., 88.), 1:2 C. Demirci (78.). (zog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.