Kreisliga A2: Topitsch avanciert zum Matchwinner – WeWaLeCa jetzt an der Spitze

Philipp Kloske lässt SG jubeln

Zweifacher Torschütze für Mengsberg: Sören Stern

Schwalm-Eder. Mit einem knappen Erfolg bei der SG Landsburg errang die SG WeWaLeCa die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga A2. Sieglos bleibt die Gruppenliga-Reserve aus Mengsberg.

SG Asterode/Christ./Olberode - TSV 08 Holzhausen 5:4 (1:1). Die Kloske-Elf stürzte den Tabellenführer. Im ersten Abschnitt neutralisierten sich noch beide Teams. Nach der Pause nahm die Begegnung Fahrt auf und die Zuschauer sahen Tore fast im Minutentakt. Tore: 0:1 Thomas Gruda (20.), 1:1, 2:2 Philipp Kloske (30., 48.), 2:2, 2:3 Artur Tews (65. FE, 71.), 3:3 Christophe Wilke (77.), 4:3 Daniel Lefass (82. FE), 5:3 Philipp Kloske (85.).

FC Homberg II - TSV Mengsberg II 5:3 (2:2). Die Anhänger beider Teams kamen voll auf ihre Kosten. In einer weitestgehend ausgeglichenen Begegnung stellte der FCH das effektivere Team und nutzte die Chancen besser als die Gäste, die unglaublich viele Chancen vergaben. Tore: 1:0 Erik Trenkelbach (29.), 1:1 Johannes Happel (35.), 1:2 Sören Stern (37.), 2:2 Erik Trenkelbach (45.+1), 3:2 Werner Wegendt (49.), 3:3 Sören Stern (52.), 4:3 Erik Trenkelbach (80.), 5:3 Werner Wegendt (88.).

SG Ohetal/Frielendorf - SC Riebelsdorf 7:1 (2:1). Der Aufsteiger hielt lange Zeit mit. Im zweiten Abschnitt forcierten die Gastgeber den Druck und schossen sich an die Tabellenspitze. Riebelsdorf hielt bis zum 1:3 dagegen und ergab sich dann seinem Schicksal. Tore: 0:1 Kevin Liebertz (6.), 1:1 Florian Bernhardt (12.), 2:1 Björn Hellmuth (45.), 3:1 Dominic Thomas (67.), 4:1 Florian Bernhardt (73.), 5:1 Luca Baum (78.), 6:1 Manuel Knott (80.), 7:1 Sebastian Wettlaufer (90.).

SG Landsburg - SG WeWaLeCa 2:3 (1:1). Die Gastgeber waren im ersten Durchgang das etwas bessere Team und hätten nach der Führung direkt nachlegen müssen. Aber nach der Verletzung von Christoph Haus kam ein Bruch ins Spiel der Landsburger und die Gäste drehten die Partie zu einem letztlich glücklichen 3:2-Sieg. Tore: 1:0 Philipp Dietz (30.), 1:1 Robin Berger (44. ET), 1:2, 1:3 Daniel Poltmann (44., 70.), 2:3 Sascha Mühling (90.+2)

SG Dillich/Na/Tro - TSV Schwarzenborn 2:2 (1:2). Der TSV bestimmt in der ersten Hälfte das Geschehen und ging folgerichtig durch Torjäger Joshua Piel in Führung. Die zweite Hälfte, in der TSV-Keeper Yannick Waldeck dreimal glänzend parierte, verlief ausgeglichen. Am Ende stand so eine gerechte Punkteteilung. Tore: 0:1 Joshua Piel (13.), 1:1 Sacha Thiel (32.), 1:2 Joshua Piel (33.), 2:2 Raphael Wanner (68.).

Spvgg Zella/Loshausen - FSG Borken/Singlis/Freudenthal 3:1 (2:0). In einer spannenden Partie stellte die Spielvereinigung kurz vor der Pause die Weichen auf Sieg. Alexander Topitsch avancierte schließlich mit seinen beiden Toren zum Matchwinner. Tore: 1:0 Arthur Keil (41.), 2:0 Alexander Topitsch (43.), 2:1 Matthias Michel (46.), 3:1 Alexander Topitsch (90.+1)

Kreisliga A1

Hersfeld-Rotenburg: FSV Hohe Luft II - SG Gudegrund/Konnefeld 0:8 (0:1). In einer einseitigen Partie bestimmte Konnefeld deutlich die Partie und siegte auch in der Höhe verdient. Tore: 0:1, 0:2 Maik Leidorf (23., 55.), 0:3, 0:4 Felix Wacker (59.), 63.), 0:5 Julian Nöding (65.), 0:6 Felix Wacker (70.), 0:7 Ricardo Munk (73.), 0:8 Roman Messina (80.). (zvw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.