Kreisliga: Tabellenführer setzt auf sein Sturm-Duo

Punktet Mardorf?

Schwalm-Eder. Zum Kellerduell in der Fußball-Kreisliga A1 erwartet das noch punktlose Tabellenschlusslicht TSV Mardorf den Vorletzten TSV Haddamar (sieben Punkte).

Die Bolz-Elf muss siegen, wenn sie nicht vorzeitig im Kampf um den Klassenerhalt ins Hintertreffen geraten will. Haddamar auf der Gegenseite kann mit einem Erfolg und gleichzeitigen Ausrutschern der Konkurrenz den Relegationsplatz verlassen.

Die Spiele: SG Kirchberg/Lohne II - FC Edermünde II (So., 13.15 Uhr, in Kirchberg), SG Altmorschen/Binsförth - FSG Gudensberg (in Altmorschen), TSV Besse - SG Beisetal, TSV Mardorf - TSV Haddamar, SG Schwarzenberg/Röhrenfurth - FSG Eder/Ems (in Röhrenfurth), SG Ungedanken/Mandern - TuS Fritzlar (in Mandern) (alle So., 15 Uhr).

Der Hit des Spieltages in der Kreisliga A2 steigt in Welcherod. Tabellenführer SG Ohetal/Frielendorf (neun Spiele, 24 Punkte) erwartet den Tabellendritten TSV Holzhausen (acht Spiele, 19 Punkte). Für die Blau-Weißen wird es vor allem darauf ankommen, die Top-Torjäger des Spitzenreiters Dominic Thomas (14 Treffer) und Luca Baum (10 Treffer) in Schach zu halten. Lachender Dritter könnte der Tabellenzweite, die SpVgg Zella/Loshausen (neun Spiele, 20 Punkte) werden.

Die Spiele: TSV Mengsberg II - SG WeWaLeCa (So., 13.15 Uhr), SG Neuental/Jesberg II - FC Homberg II (in Zimmersrode), SG Ohetal/Frielendorf - TSV Holzhausen (in Welcherod), SC Riebelsdorf - TSV Schwarzenborn, SpVgg Zella/Loshausen - SG Landsburg (in Zella) (alle So., 15 Uhr).

Kreisliga A Hersfeld/Rotenburg: Gudegrund/Konnefeld - Mühlbach/Raboldshausen (So., 15 Uhr, in Niedergude). (zog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.