Fußball-Kreisliga A2

Vierfacher Friedrich

Es ging zur Sache: Holzhausens Torwart Kevin Jäckel versucht hier vor Ohetal/Frielendorfs Dominic Thomas zu klären. Foto: Hahn

Schwalm-Eder. Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A2 setzte sich Tabellenführer SG Ohetal/Frielendorf gegen den TSV Holzhausen durch. Erster Verfolger ist weiter die SpVgg Zella/Loshausen, die der SG Landsburg keine Chance ließ.

SG Ohetal/Frielendorf - TSV Holzhausen 3:0 (0:0). Über 200 Zuschauer sahen ein Spitzenspiel, das dem Anspruch auch gerecht wurde. Bis zur Führung der Herwig-Elf verlief die Partie nahezu ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Blau-Weißen sogar den Tick mehr vom Spiel hatten. Nach dem Führungstreffer legte die SG schnell nach und ließ nichts mehr anbrennen. Tore: 1:0 S. Wettlaufer (56.), 2:0 M. Hofmann (69.), 3:0 D. Thomas (72.).

SpVgg Zella/Loshausen - SG Landsburg 4:0 (1:0). Patrick Friedrich war der Held des Tages, der mit seinen vier Treffern (15, 68., 70., 77.), darunter einen lupenreinen Hattrick innerhalb von nur neun Minuten, den Sieg in Eigenregie unter Dach und Fach brachte.

SC Riebelsdorf - TSV Schwarzenborn 1:2 (0:0). Wie so oft in den letzten Partien fehlte dem SC Glück im Abschluss. Die Hausherren waren nach einer knappen halben Stunde gegen zehn Gästeakteure das überlegene Team, hatten mehrere hochkarätige Chancen, die aber nichts einbrachten. Im Gegensatz hierzu schoss der TSV zweimal aufs Tor und erzielte dabei zwei Treffer. Tore: 1:0 J. Dorosch (53.), 1:1 P. Gies (69.), 1:2 J. Piel (88.). Gelb-Rot: D. Bambey (24., TSV, Meckern).

SG Neuental/Jesberg II - FC Homberg II 3:2 (3:1). In einer turbulenten Anfangsphase gingen die Gastgeber schnell mit 3:0 in Führung. Der FC schaffte in der hektischen Schlussphase nur noch den Anschlusstreffer. Tore: 1:0 M. Lyczynski (9.), 2:0 Y. Höpfner (14.), 3:0 D. Kunz (15.), 3:1 N. Breiter (20.), 3:2 L. Heil (90.).

TSV Mengsberg II - SG WeWaLeCa 0:1 (0:0). Daniel Poltmann stellte mit seinem späten Tor den fünften Saisonsieg der SG sicher (84.).

Kreisliga A Hersfeld/Rot.

SG Gudegrund/Konnefeld - SG Mühlbach/Raboldshausen 1:2 (1:1). Im Spitzenspiel übernahmen die Gäste die Tabellenführung Lukas Kolbe sorgte mit seinem Eigentor (9.) für die Führung der Gastgeber, machte sein Missgeschick m kurz vor Ende der Partie aber wieder wett. Tore: 1:0, 1:2 L. Kolbe (9., ET, 85.), 1:1 F. Hemel (85.). (zog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.